Sea Beauty: Hautpflege aus dem Meer

Algen, Seesand, Meersalz – aus dem Wasser kommen kostbare Wirkstoffe für unsere Haut. Die besten Produkte und was sie können.

  •  
  •  

Kostbares aus der See: Meeresschlick

Der feinkörnige Ton vom Meeresboden kann sehr gut Wärme speichern, Meeresschlick-Packungen werden daher zum Beispiel als Wärmetherapie für Muskeln und Gelenke eingesetzt. Zudem enthält der gesunde Matsch aus dem Watt Meersalz, viele Mineralstoffe, Vitamine, Aminosäuren und Schwefel.

Bild: Elektro/photocase.com

Bild: Elektro/photocase.com

Schlick wirkt heilsam bei unreiner Haut, verbessert die Durchblutung, wirkt entzündungshemmend und stillt den Juckreiz z. B. bei Neurodermitis. Da nicht jeder das Watt vor der Haustür hat, entwickelte das von einem Physiotherapeuten gegründete Unternehmen "La mer" in Cuxhaven bereits 1981 ein Verfahren, das dem Schlick seine Wirkstoffe entzieht. Den daraus gewonnenen Extrakt setzt die Firma in ihren Kosmetika ein.

Hautpflege mit Meeresschlick

Die Augenpflege des Cuxhavener Herstellers "La mer" enthält Meeresschlick-Extrakt, ihr Komplex aus Algen und Marinen Phytoflavonen will Falten mindern, die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgen und die Augenkonturen festigen.
La mer, Supreme, Augencreme, 15 ml, ca. 33,50 Euro

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5