Kurztrips
Kurzreisen in Europa: Den Sommer verlängern

Jetzt nochmal bei einer Kurzreise in Europa ein bisschen Wärme tanken! Und auf Sizilien das Nichtstun lernen, in Nizza das Savoir Vivre erleben oder in Barcelona Schnäppchen jagen ...

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Sizilien: Zwischen alten Gemäuern das Nichtstun lernen

Filmreif: die alte Tunfischfangstelle von Scopello

Filmreif: die alte Tunfischfangstelle von Scopello

Foto: iStockphoto/Thinkstock

Drei Straßen, eine mittelalterliche Innenhof-Piazza, eine Bar, ein Bäcker und ein paar Pensionen. Dazu ein großartiger Blick über den Golf von Castellammare - mehr gibt es in Scopello nicht. Und mehr braucht man auch nicht für erholsame Tage auf Sizilien. In dem 80-Einwohner-Dorf im Nordwesten wohnt die Gelassenheit. Ein Hund gähnt unter einem Oleanderstrauch, zwei Nachbarinnen unterhalten sich von Fenster zu Fenster, alte Signori sitzen auf Klappstühlen vorm Haus, betrachten die Besucher. Scopello ist Ausgangsstation für Wanderungen im Naturreservat Zingaro - an der Felsküste geht man auf schmalen Höhenwegen und lugt zwischen Palmen, Kakteen und Büschen auf Badebuchten. Unterhalb des Ortes liegt eine historische Tunfi schfangstelle mit einem ver witterten Palazzo, der oft als Filmkulisse dient. Hier drehten Brad Pitt und George Clooney für "Oceans Twelve", was die Signori aber auch nicht von den Klappstühlen riss. Wo die Menschen so unaufgeregt sind, hat Stress keine Chance.

Judith Liere

Übernachten

Pensione Tranchina. Einfache Zimmer mit Bad, teils mit Balkon und Meerblick. Zum Frühstück Feigenmarmelade und Käse, abends sizilianische Hausmannskost, danach knistert das Feuer im Kamin. DZ/F ab 72 Euro (Via A. Diaz, 7, I-91014 Scopello, Tel. 00 39/09 24 54/10 99, www.pensionetranchina.com).

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 9
  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen