Kurzreisen

20 Kurztrips in den Herbst

Wo die Sonne noch mal aufdreht, wo die Blätter Farbe tanken, wo Sie sich den Kopf frei pusten und es sich gemütlich machen können.

  • 3 Kommentare
  •  
  •  

Mecklenburg: Radtour ins Paradies

Eigentlich war der Weg mein Ziel: 90 Kilometer um die Müritz, Deutschlands zweitgrößten See. Durch Wälder, Dörfer, an Dünen entlang. Die hat der Wind aufgehäuft, der war es auch, der meine gemütlich angedachte Tour zu einer sportlichen machte. Der mich mal anschubste, mir dann wieder frontal ins Gesicht pustete. Dann hatte ich den Weg geschafft und ruckelte auf der Suche nach einem kalten Getränk eine Kopfsteinpflaster-Auffahrt hoch. Fand einen mehr als 200 Jahre alten Gutshof mit viel Fachwerk, einer grün umschlungenen Terrasse und einem Garten, gesprenkelt mit Bänken und Liegen. Trank eine Apfelschorle, blinzelte in die baumgefilterte Herbstsonne und dachte: Ziele ändern sich.

Corinna Seemann

Übernachten
"Gutshof Woldzegarten". Regionale Küche, internationale Entspannung, z. B. Ayurveda aus Indien, Lomi-Lomi aus Hawaii, Peeling mit Rügener Heilerde. Dazu kleines Schwimmbad, Pferde, verwilderter Obstgarten, viel Ruhe. DZ/F ab 89 Euro (Walower Straße 30, 17209 Woldzegarten, www.gutshof-woldzegarten.de).

Hoteltest Gutshof Woldzegarten

Info
Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte, Tel. 03 99 31/53 80, www.mecklenburgische-seenplatte.de

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 20
  • Fotos: Clemens Zahn/laif, Jens Meier/laif, dpa Picture-Alliance/Katja Kre, Frank Trophoven/laif, Raffaele Celentano/laif, Corbis