Landhotels
Mallorca: Die schönsten Unterkünfte

Alle Mallorca-Unterkünfte, die wir hier vorstellen, haben eine Geschichte, liegen ruhig und schön. Und fast überall werden die Gäste von den Eigentümern betreut.

"Torrent Fals" in Santa Maria del Camí

Unser Lieblingshotel. Nur 15 Fahrminuten von Palma entfernt, ein sorgfältig restauriertes, ehrwürdiges Anwesen inmitten einer Reblandschaft. Der 31-jährige Rechtsanwalt Pedro Cañellas hat das Weingut der Familie übernommen, sich und seiner Frau dort eine Wohnung und für die Gäste acht Zimmer hergerichtet. Mallorquin light könnte man seinen Stil beschreiben: mit traditionellen Möbeln, aber nicht schwer und dunkel, sondern modern aufgepeppt und mit großem Pool.

DZ/F ab 125 Euro; Carretera Santa Maria-Sencelles, km 4,5, 07320 Santa Maria, Tel. 00 34/ 971/ 14 45 84, Fax 14 41 91, www.torrentfals.com

"Na Set Centes" in Artà

Die Hühner schlafen auf dem Baum, die Oma schnippelt selbst geerntete Bohnen, der Vater beschneidet den Johannisbrotbaum, vor dem Ziehbrunnen bellt der Hund. Das klingt wie Urlaub auf dem Bauernhof. Ist es auch, aber allein von der Landwirtschaft konnte die Familie Ginard nicht mehr leben. Sie ließ das alte Haus renovieren und hat dort drei rustikale Doppelzimmer und eine Suite eingerichtet, dazu im wuchernden Garten einen Pool. Reichhaltiges Frühstück mit Tortilla und "Pa amb oli", Oliven und Früchten. Da ist man bis zum Abend satt.

DZ/F 110 Euro, Suite 162 Euro, von November bis März 15 Prozent Nachlass; an der Straße Artà - Canyamel, km 2,7, Artà, Tel. 00 34/ 971/ 83 54 29, Fax 82 91 83, www.nasetcentes.com

"Cases de Son Barbassa" in Capdepera

Holprig ist die Zufahrt zu diesem früher einmal wehrhaft befestigten Landgut mit Verteidigungsturm, sicherlich 500 Jahre alt. Familie Bonnin, eine alteingesessene Familie aus Artà, mochte nicht zusehen, wie die zwei miteinander verwobenen Häuser weiter verfielen, und hat sie gekauft. Seit 2004 ist das Anwesen ein Hotel mit zwölf Zimmern. Außen Bruchsteinfassaden, innen klare Linien, polierter Zementboden, weiß gekalkte Wände, wenig Möbel, aber vom besten Design-Möbelgeschäft in Manacor; auch im Garten (mit Pool und Panoramablick) kein Rattan, sondern Philippe Starck.

DZ/F ab 170 Euro; Carretera Cala Mesquida-Cami de Son Barbassa, 07580 Capdepera, Tel. 00 34/971/56 57 76, Fax 56 60 57, www.sonbarbassa.com

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen