Mit dem Rad von New York nach Boston

  • 3 Kommentare
  •  
  •  
In diesem Artikel:
Riesenpuppenstube: Haus auf Martha’s Vineyard

Riesenpuppenstube: Haus auf Martha’s Vineyard

Die Anwesen blitzen weiß wie das Lächeln von Hollywood-Schauspielern oder sind mit Zedernschindeln bedeckt, die Lebkuchen ähneln. Luxushexenhäuser, deren Bewohner sehr viele, sehr kostbare oder sehr kranke Haustiere besitzen müssen, denn wir passieren etliche Animal Hospitals. Wir rauschen durch die noble Hauptstraße von Southampton mit ihren Schaufenstern ohne Preise. Stoppen an einer Bude am Wegesrand, um frische Muscheln von Plastiktellern zu essen. Sonnen uns an der äußersten Spitze Long Islands, wo ein Leuchtturm über Angler wacht, die am Strand Lebenszeit gegen Fische eintauschen.

Nur Billy Joel und Alec Baldwin verschanzen sich weiter hinter ihren Hecken. Durch die Hamptons radeln außer uns nur Mexikaner, die als Haushaltshilfen jobben; und wir begegnen einer Frau, auf deren Radkorb "Jesus versagt nie" steht. Das ist gut zu wissen. Allerdings fühlen wir uns schon nach zwei Tagen eher als Highway- Buddhisten denn -Christen - in dieser unglaublichen Umgebung aus Luxus und Natur ist der Weg das Ziel. Und immer öfter radeln wir uns in einen beinahe meditativen Zustand hinein, strampeln weiter, immer weiter, Tritt für Tritt für Tritt.

Je länger wir unterwegs sind, desto mehr verändert unser Verkehrsmittel auch den Blick. Mein Kopf beginnt sich seine eigene USA-Karte zusammenzubasteln, mit Maßen wie "Hügeldichte", "Seitenstreifenbreite" - leider aber auch Feindesland wie dem Staat Connecticut: Unsere Route hat hier keinen Radweg, dafür vier Autospuren, Scherben funkeln drohend vom Boden. Und als krampfe der Staat sich kitzelig zusammen, sobald man darüberrollt, türmt sich ein Hügel nach dem anderen auf.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  • Text: Elke Michel
    Fotos: Johannes Kroemer
    Karte: Fiete Koch
    Ein Artikel aus BRIGITTE 18/10
  • 3 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern