Verreisen
Reiseträume: Wohin Profis reisen

Auch sie haben Reiseträume: Menschen, die beruflich kreuz und quer durch die Welt fahren. Und privat? Hier erzählen sie von erfüllten Reiseträumen - und verraten ihre Geheimtipps.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Sehnsucht nach dem Goldenen Dreieck

Rieke Hurler und ihr Mann in Thailand

Rieke Hurler und ihr Mann in Thailand

Rieke Hurler, 26, ist Pilotin bei der Lufthansa. Sie fliegt normalerweise in Europa und hat rund 1700 Flugstunden hinter sich.

Privat zieht es Rieke Hurler in die Ferne. Vor drei Jahren erfüllte sie sich einen großen Wunsch: eine Rundreise durch Thailand, gemeinsam mit ihrem heutigen Ehemann. Das sind ihre Lieblingsorte:

"Sukhothai ist ein Tempelpark im Zentrum des Landes. Ich habe es genossen, mit dem Fahrrad herumzufahren, anzuhalten, wo wir wollten, der Fahrtwind hat wunderbar gekühlt. Es gibt in Sukhothai herrliche Lotusteiche, Flüsse und Sümpfe. In den Sümpfen haben Frauen nach Schnecken gesucht, mit bloßen Händen. Sie haben uns erzählt, dass sie die Schnecken auf dem Markt verkaufen, das war ihr Lebensunterhalt. Dieses völlig andere Leben im Vergleich zu meinem – das hat mich fasziniert.

In Wat Phra That Doi Suthep im Norden habe ich den schönsten Tempel unserer ganzen Reise gesehen. Er liegt oberhalb von Chiang Mai. Das heißt: hoch steigen, über viele Treppenstufen, ganz schön anstrengend. Aber wir sind früh am Morgen aufgebrochen. Kaum Touristen unterwegs. Oben war die Atmosphäre sehr ruhig und gesammelt, ich habe mich sofort wohl gefühlt. Im Innenhof des Tempels hat uns ein kleiner Jade-Buddha empfangen. Endlich mal nicht so viel Gold und Pomp wie bei vielen anderen Buddha-Statuen.

Und dann am Ende der Reise: das Goldene Dreieck, das Grenzgebiet von Thailand, Laos und Myanmar. Da wollte ich immer hin, schon der Klang hat etwas Magisches. Ich bin durch den berühmten Torbogen hindurch gegangen, ein erhebendes Gefühl. Und unter uns der breite Mekong. Der sieht sehr eindrucksvoll aus und völlig träge, als würde er schlafen. Irgendwann möchte ich mal eine Schiffsreise auf dem Fluss machen. Und dann nach oben schauen, dorthin, wo ich gestanden habe."

Mein Geheimtipp ... ist das "Sheraton Resort & Spa" bei Hua Hin, wo wir unsere Reise begonnen haben. Eine großzügige Anlage mit stilvollen Zimmern und einem riesigen Pool. Das Essen war fantastisch (DZ/F ab 180 Euro).

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen