Kurztrips
Urlaub am Wochenende: Die heißesten Ziele des Sommers

Alles, was Sie brauchen, sind zwei, drei Tage Zeit, Mini-Gepäck, ein bisschen Reiselust, und schon geht's los - in den Urlaub am Wochenende!

Wolfspark im Saarland

4 / 8

Wolfspark im Saarland

Da ist das Geheule groß
Ein Wald im Saarland. In der Luft ein klagender Ton, durch die Bäume erkennt man schemenhaft mehrere Körper. Wölfe! Mindestens 20. Und mitten drin ihr Oberwolf. Der hat nur zwei Beine und einen Namen: Werner Freund - Verhaltensforscher und seit 35 Jahren "Anführer" mehrerer Wölfe im Merziger Kammerforst, die er fast alle mit der Flasche aufgezogen hat. Besucher, die sich vor dem Gehege versammeln, erleben ihn und seine "Familie" hautnah: Wie die Tiere ihren menschlichen Alphawolf begrüßen, sich streicheln lassen, ihm die Pfoten auf die Schultern stellen. Aber auch, wie die Wölfe knurrend um ein halbes Reh kämpfen - Raubtiere eben.

Wölfe sehen. Jeden ersten Sonntag im Monat, 16 Uhr, kostenlose Führung mit Werner Freund (Kammerfost Merzig, Waldstr. 204, Tel. 068 61/91 18 18, www.wolfspark-wernerfreund.de). Von Wölfen träumen. Landhaus Girtenmühle. DZ/F ab 60 Euro (Girtenmühle 1, 66679 Losheim-Britten, Tel. 068 72/902 40, www.girtenmuehle.de). Bei Wolfshunger. Ratsstube Blasius. Menü ab 14 Euro (Trierer Str. 12-14, Merzig, Tel. 068 61/29 27).

  • Texte: Monika Dittombee, Claudia Pientka, Anna M. Löfken, Kerstin Schweighöfer, Doris Ehrhardt, Anette Rübesamen, Hans Schloemer, Silke Baumgarten, Sandra Stricker, Stephanie Bisping, Claudia Decker, Barbara Schaefer, Nicole Schmidt, Nathalie Schwaiger
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen