Ein Wochenende auf Sylt: Die besten Adressen

Ein Wochenende auf Sylt ist perfekt für alle, die frischen Wind um die Nase brauchen. Hier kommen die Adressen für ein Wochenende zwischen Watt und Meer.

  • 1 Kommentar
  •  
  •  

Freitag: 17:00 Uhr - Ankunft in Westerland

Als wir aus dem Bahnhof treten, tränen uns die Augen. Vom scharfen Westwind, aber ein bisschen auch vom Anblick der Westerländer Betonsünden. Im Mietwagen düsen wir ins Friesendorf Keitum an der Wattseite der Insel.

17:30 Uhr - Bed & Breakfast mit Kunst und Kuchen

Unser Zimmer im reetgedeckten "Kamps" ist wunderschön! Überall im Haus hängen Bilder - Cornelia Kamp, im früheren Leben Galeristin in Hamburg, stellt jetzt hier ihre Künstler aus. Noch bevor wir auspacken, macht sie uns das Frühstück schmackhaft: hausgemachte Marmeladen, frische Eier von glücklichen Hühnern. Oma Ina backt den Kuchen für den Cafégarten.

Kamps, Gurtstig 41, Keitum, Tel. 046 51/983 90, www.kamps-sylt.de, DZ mit Frühstück 159 Euro

18:30 Uhr - Fischbrötchen und Wellenrauschen

Um uns ordentlich auf Sylt einzugrooven, setzen wir uns bei "Gosch am Kliff" zu den ganzen anderen Sylt-Urlaubern auf die Terrasse, beißen in knusprige Matjesbrötchen und lassen uns von der Brandung hypnotisieren.

Gosch am Kliff, Strandstr. 27, Wenningstedt, Tel. 046 51/456 88, www.gosch.de

19:30 Uhr - Chill-out zur blauen Stunde

Bisschen Beine vertreten: Wir laufen am Strand entlang nach Norden und stehen zwanzig Minuten später auf der dicht gepackten Terrasse bei "Wonnemeyer": ein Gläschen Weißwein, Chill-out-Musik, glutrote Sonne. Bevor das Meer die Sonne löscht, bummeln wir auf dem Dünenweg zurück.

Wonnemeyer am Strand, Wenningstedt, Tel. 046 51/452 99, www.wonnemeyer.de

21:30 Uhr - Ananas-Kaltschale und Curry-Eis

Der Magen knurrt. Im "Alten Zollhaus" steht auf Schiefertafeln das Angebot: frische Fische, Maispoularden, Suppen, tolle Weine. Und zum Nachtisch Ananas-Kaltschale mit Curry-Eis. Kreative Küche, rote Wände, weiße Orchideen. "Hat Spaß gemacht?", fragt die Kellnerin, als sie die Teller abräumt. Ja!

Altes Zollhaus Sylt, Boysenstr. 18, Westerland, Tel. 046 51/44 94 43, www.altes-zollhaus-sylt.de. Reservieren!

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  • Text: Susanne Arndt
    Fotos: Anna Mutter