Wochenendtrips: 14 Ideen für die Brückentage

  • 1 Kommentar
  •  
  •  

Entschleunigung im Kloster: Mit Mönchen schweigen

Irgendwann ist es zur Endlosschleife geworden: das ewige Klagen über mein zu voll gestopftes Leben. Dann habe ich in einem Reiseführer gelesen, dass ein Kloster am Gardasee Gäste aufnimmt. Sofern sie Ruhe suchen und sich dem Klosterrhythmus anpassen. Genau das will ich. Das Eremo di San Giorgio liegt am Ostufer auf einem Berg, umgeben von Zypressen und Oliven. Ein wenig be- klommen ist mir, als das Taxi wieder abfährt. Ein schweigsamer Mönch führt mich zu meinem Zimmer. Es ist komplett schmucklos, mit einem Kruzifix an der Wand. Ich gehe nach draußen, sehe mich um, es duftet nach wilden Kräutern. Ich möchte jemandem sagen, dass ich diesen Duft liebe. Aber die Mönche, denen ich im Innenhof begegne, nicken freundlich und schweigen. Die Stille nagt an mir wie eine hungrige Maus. Am Anfang zumindest. Aber dann, ganz allmählich, lasse ich mich ein: stehe früh auf, um halb sechs, lausche den Predigten, den wunderschönen Gesängen der Mönche. Meditiere in meinem Zimmer, atme immer gelöster, bleibe bei mir, ohne dass tausend Gedanken wie eine verrückte Affenhorde durch meinen Kopf lärmen. Mein Leben ist langsamer geworden, jeden Tag ein Stückchen mehr. Ich schaue auf den Gardasee hinunter und bin überwältigt von dem Blick. Ich lerne, solche Momente auszukosten. Ohne mir überlegen zu müssen, wo ich heute Abend essen gehe, ob ich morgen eine Tour nach Verona, Vicenza oder Padua machen möchte. Wenig zu denken kann sehr entspannend sein.

Eremo di San Giorgio. Übernachtung mit Vollpension, keine festen Tarife, jeder gibt so viel er kann und will (I-37011 Bardolino/­ Verona, Tel. 00 39/045/721 13 90, Fax 622 86 44, www.eremosangiorgio.it).
Info: Allgemeine Tipps für Klosteraufenthalte unter www.kloster-aktuell.de
Lesen: "Der Klosterurlaubsführer" von Hanspeter Oschwald, mit Tipps und Adressen für ganz Europa (Herder Verlag, 12 Euro).

Franziska Wolffheim

Seite:

  1. 1
  2. ...
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. ...
  8. 13
  • Texte: Barbara Schaefer, Susanne Arndt, Juditz Liere, Paula Roosen, Bernhard Lill Teaserfoto: Fotolia.com
  • 1 Kommentar
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen