Zwiebelkuchen: Pikante Rezepte für den Herbst

Text: Insa Winter Fotos: Thomas Neckermann, Carsten Eichner

Wer hier schreibt:

Kommentare (7)

Kommentare (7)

  • DeRatz
    DeRatz
    Das war wohl nix...
    wir sind alle keine Fans von dickem Boden. Verlegene Gesichter. Keiner mags der Köchin sagen aber alle nicken eifrig als ich es anspreche. Der Teig ist recht schön. Nur leider viel zu DICK.

    Ich habe mal nachgemessen (Standartbackblech) und kam auf mind. 3cm Teig und höchstens 3mm Belag. Geschmäcker sind verschieden. So ist das halt. Wer's auch lieber etwas dünner mag, sollte bei 250g-300g Mehl bleiben. Dann passt wieder alles ;-) oder genügend Federweißer parat haben. Ich gehe jetzt nämlich schnell noch 2 Flaschen nachkaufen. Dann wird hier hoffentlich doch noch aufgegessen.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Einfach lecker...danke Brigitte
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Da laeuft mir das Wasser im Munde zusammen. Tolle Rezepte!

    Leider werden Zwiebeln bis zur Ernte etwa 12 mal mit Insektenvernichtungsmitteln gesprueht. I lebe in der Naehe einer Zwiebelfarm und esse nur noch meine Zwiebeln die ich selber anbaue.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    lecker
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Mjam!

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Zwiebelkuchen: Pikante Rezepte für den Herbst

Zwiebelkuchen wird traditionell zu jungem Wein oder Federweißem serviert. Die besten Rezepte für Zwiebelkuchen aus der BRIGITTE-Küche.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden