Himbeerkuchen - himmlische Rezepte

Himbeerkuchen mit gefrorenen Himbeeren

Am liebsten würden wir das ganze Jahr über Himbeerkuchen essen. Ein Blick auf den Saisonkalender zeigt allerdings, dass die Himbeersaison in Deutschland nur von Juni bis September reicht. Weil uns das viel zu kurz ist, nehmen wir die restliche Zeit des Jahres für Desserts, Himbeerkuchen und andere Rezepte mit Himbeeren Himbeeren aus der Tiefkühltruhe.

Wer mit TK-Himbeeren backt, sollte ein paar Dinge beachten: die Früchte möglichst in gefrorenem Zustand verarbeiten - so bleiben sie gut in Form und werden nicht matschig. Bei Himbeerkuchen legen Sie die gefrorenen Früchte auf den Kuchenboden und geben danach den Guss darüber. Bei Himbeerkuchen mit Füllung lassen Sie die Creme erst knapp gelieren und rühren erst dann die gefrorenen Früchte unter. Die Himbeeren tauen meist in wenigen Minuten auf und halten in der Creme oder unter dem Tortenguss gut in Form.

Wenn Sie Himbeeren als Deko verwenden wollen, nehmen Sie ebenfalls gefrorene Früchte. Legen Sie die Himbeeren an ihren Platz und lassen Sie sie dort auftauen. Lust auf Himbeerkuchen? Dann suchen Sie sich Ihren Favoriten unter den Himbeerkuchen aus - und los geht's!

Wer hier schreibt:

Weitere Themen

Kommentare (11)

Kommentare (11)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Hallo, denkt den niemand an die User im Süden??? Bin super froh über Himbeer-Rezepte, ich ernte seit mitte Mai und ein Ende der Ernte ist nicht in sicht.

    Herzlichen Dank für diese Rezepte!!!
  • Anonymer User
    Anonymer User
    super !! das find ich klasse..... zumal ich ja nicht die einzige bin, bei der das desaster stattfand !! ich bin gespannt wie es euch so ergehen wird !! gisella wartet......
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe gisella,



    den Geburtstagskuchen werden wir die Tage extra noch einmal nachbacken - dann melden wir uns!



    Herzliche Grüße,

    Ihr BRIGITTE-Team
  • Anonymer User
    Anonymer User
    oki und vielen dank , das ist was dran..... wenn ich jetzt noch eine antwort auf mein desaster beim geburtstagskuchen *schokokuchen schatztruhe* bekommen könnte, wäre ich zufrieden.... erwatungsvollen gruß aus berlin
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe Userinnen,



    TK-Himbeeren haben eine derart hohe Qualität und einen so guten Geschmack, dass sie sich wirklich wunderbar für alle unsere Kuchen eignen. Was bliebe sonst im Winter? Apfelkuchen und nochmal Apfelkuchen.



    Für die Deko-Himbeeren haben wir folgenden Trick: Himbeeren auf den Kuchen legen und durch einen Strohhalm anpusten - sie tauen sofort auf und behalten ihre Form.



    Frische Himbeeren sind übrigens auch nicht ideal, was Ressourenschonung und Nachhaltigkeit betrifft. Die Früchte sind so fragil, dass sehr viele davon weggeschmissen werden - bereits im Supermarkt oder Zuhause.



    Wir wünschen guten Genuss!

    Ihr BRIGITTE.de-Team

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Zum Rezept: Himbeer-Jogurth Torte
Himbeerkuchen - himmlische Rezepte

Himbeerkuchen ist nicht nur im Sommer ein Genuss. Wir können den himmlischen Himbeerkuchen aus der BRIGITTE-Küche nicht widerstehen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden