Stollen-header

Backen für Weihnachten

In der Weihnachtsbäckerei

Backschule

Baumkuchen backen wie ein Profi

Die große Backschule für Baumkuchen, mit vielen Tipps aus der BRIGITTE-Versuchsküche: So backen Sie Baumkuchen wie ein Profi!

  • 2 Kommentare
  •  
  •  

Seine Teigschichten erinnern an die Jahresringe eines Baumes: Dieser Tatsache verdankt der Baumkuchen seinen Namen. Seinen Beinamen "König der Kuchen" trägt der Baumkuchen nicht ohne Grund: Baumkuchen ist recht aufwendig zu backen, da seine Teigschichten einzeln gegrillt werden. Aber die Mühe lohnt sich: Ein guter Baumkuchen ist so zart, dass er förmlich auf der Zunge zergeht. Wer könnte da widerstehen?

Konditoren backen Baumkuchen an einem Drehspieß, traditionell am offenen Feuer. Aber Baumkuchen gelingt auch zuhause: In unserer Backschule zeigen wir Ihnen auf den folgenden Seiten Schritt für Schritt, was zu tun ist. In Mondform ist Baumkuchen besonders hübsch und weihnachtlich. Wir haben unsere Baumkuchen-Monde mit weißer Kuvertüre glasiert - aber natürlich kann stattdessen auch dunkle Glasur verwendet werden.

Mehr bei BRIGITTE.de:
Früchtebrot: So gelingt der Weihnachtsklassiker
Weihnachtskuchen: Süßes zum Fest
Special: Plätzchen - einfach himmlische Rezepte

Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept!
Kostenlosen Newsletter bestellen
  • Produktion: Frauke Prien
    Fotos: Thomas Neckermann