Plätzchen

Fruchtplätzchen: Sommer auf dem Teller

Zitronen-Heidesand, Orangen-Schoko-Kipferl, Feigenschnitten - das klingt exotisch, fruchtig, lecker. Sieben Rezepte für Fruchtplätzchen.

  • 4 Kommentare
  •  
  •  

Wer sagt denn, Plätzchen sind nur etwas für die Weihnachtszeit? Wir lieben Fruchtplätzchen - und zwar das ganze Jahr lang.

Linzer Schnitten

Früher wurden die Linzer Schnitten schon im Oktober gebacken und in einem Schuppen gelagert. Wir lagern diese Fruchtplätzchen in einem luftdichten Behälter. Passend zu Weihnachten sind sie dann schön mürbe und zart.

Zum Rezept: Linzer Schnitten

Bitte laden Sie sich den Flashplayer herunter, um diesen Inhalt sehen zu können.

Zitronenschnecken

Im Teig steckt saure Sahne und in der Füllung Lemon-Curd, eine köstliche Zitronencreme aus England - toller Dreh!

Zum Rezept: Zitronenschnecken

Cassata-Turron

Turron ist spanischer Nougat - unsere Variante mit Pistazien, Honignüssen und Kirschen schmeckt aber garantiert nicht nur den Spaniern! Zum Rezept: Cassata-Turron

Friesische Blüten

Das Geheimnis dieser fruchtigen Friesischen Blüten? Schwarzer Tee, mit dem wir die Butter aromatisiert haben.

Zum Rezept: Friesische Blüten

Terrassenplätzchen

Wie kleine Türmchen sehen unsere Terrassenplätzchen aus. Johannisbeergelee hält die Etagen zusammen. Nicht vergessen: Die Fruchtplätzchen am Ende mit Puderzucker bestäuben!

Zum Rezept:
Terrassenplätzchen

Amarena-Nüsschen

Amarena-Nüsschen

Welche Sorte Nüsse sich wohl hinter den Amarena-Nüsschen verbergen? Wir verraten es: Walnüsse. Und dazu Amarenakirschen - eine nussig-fruchtige Kombination.

Zum Rezept:
Amarena-Nüsschen

Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept!
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  • Text: Insa Winter
    Fotos: Thomas Neckermann