Haferkekse: Korngesund und lecker

Haferkekse: Gesunde Nascherei

Haferkekse sind die perfekte Plätzchen-Alternative in der kalorienreichen Weihnachtszeit, denn hier kommt zur Abwechslung mal etwas Gesundes auf den Tisch. Hafergebäck steckt nämlich voller Energie und Nährstoffen und regt die Verdauung an, anstatt zu beschweren. Auch deshalb, weil es eben deutlich weniger Mehl braucht als anderes Weihnachtsgebäck.

So lecker sind Haferkekse

Wer jetzt befürchtet, dass der Preis dafür ist, in staubtrockene Weihnachtsplätzchen beißen zu müssen, der täuscht sich, denn mit ein paar Tricks wird aus trockenen Haferflocken ein richtiger Genuss, der nicht nur zur Weihnachtszeit schmeckt. Was im Müsli gut ist, kann eben auch dann nicht falsch sein, wenn man kernige Kekse daraus macht.

Und auch Langeweile müsst ihr nicht befürchten: Dank Butter, Cranberries, Milch und Kakaopulver werden aus Haferflocken knusprige Schoko-Cookies. Wenn es noch ein bisschen knackiger sein darf, backt unsere hauchdünnen Haferflocken-Mandel-Kekse. Mandelplättchen und Honig sorgen für großen Knabber-Spaß. Saftig wird es, wenn ihr kernige das Hafergebäck mit Orangenmarmelade kombiniert. Und: Je länger diese Plätzchen liegen, desto leckerer wird die Nascherei.

Fotos: Thomas Neckermann

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode&BeautyNewsletter

    Leckere Rezepte gesucht?

    Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Hier haben wir unseren Mürbeteig mit Haferflocken, Cranberries und Kakao aufgepeppt. Die Cookies sind nicht nur in der Adventszeit ein leckerer Snack für den Nachmittag! Zum Rezept: Cranberry-Hafer-Cookies
    Haferkekse: Korngesund und lecker

    Haferkekse schmecken nicht nur an Weihnachten. Schließlich sind Haferflocken gesund und machen die Haferkekse schön knusprig.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden