Backen
Rhabarberkuchen: So schmeckt der Frühling

Warum wir Rhabarberkuchen so sehr lieben? Weil er saftig und säuerlich ist - und nach Frühling schmeckt. Unsere Lieblings-Rezepte für Rhabarberkuchen.

  • 4 Kommentare
  •  
  •  
Rhabarber-Tarte

1 / 13

Im April beginnt die Rhabarberzeit - Zeit für Rhabarberkuchen! Auch im Team der BRIGITTE-Versuchsküche hat er viele Fans. Und alle haben eine andere Vorstellung davon, wie Rhabarberkuchen am besten schmeckt: Muss Marzipan in den Teig? Müssen Streusel drauf? Ordentlich Zucker rein oder soll der Rhabarberkuchen eher säuerlich schmecken? Hier sind unsere Lieblingsrezepte - entscheiden Sie selbst, welcher Rhabarberkuchen Ihr Favorit ist!

Rhabarber-Tarte
Rhabarberkuchen auf die raffinierte Art: Fürs feine Aroma dünstet der Rhabarber in Maracuja-Nektar. Eine Creme aus Sahne und weißer Schokolade macht den Genuss perfekt. Zum Rezept: Rhabarber-Tarte

  • Fotos: Thomas Neckermann
  • 4 Kommentare
  •  
  •  
Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept! Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern