Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Backhendl mit Kartoffelsalat in Meerrettich-Dressing

backhendl-mit-kartoffelsalat-in-meerrettich-dressing.jpg

Zutaten

Portionen

Für den Kartoffelsalat:

  • 1 Kilogramm Kartoffel (klein, festkochend)
  • Salz
  • 3 Schalotten
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 300 Milliliter Gemüsefond (aus dem Glas)
  • 4 EL weißer Balsamico-Essig
  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • 1 EL Meerrettich (aus dem Glas)
  • 3 EL Gurkensud (aus dem Glas)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 60 Gramm Senfgurke (aus dem Glas)
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 1 Beet Kresse

Für das Backhendl:

  • 2 Hähnchenbrustfilets (ohne Haut, 500 g; am besten Bio)
  • 4 Hähnchenunterschenkel (480 g; am besten Bio)
  • Kichererbsen
  • 2 Eier
  • 2 EL Mehl
  • 150 Gramm Semmelbrösel
  • 500 Gramm Butterschmalz (zum Ausbacken)
  • 1 Zitrone

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Kartoffelsalat:

  1. Kartoffeln abspülen und knapp mit Salzwasser bedeckt 20 Minuten kochen lassen. Schalotten abziehen, halbieren und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin goldgelb andünsten. Fond dazugießen, aufkochen und vom Herd nehmen. Essig, Senf und Meerrettich unterrühren und mit Gurkenwasser, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln abgießen, abdampfen lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln und Marinade mischen.
  2. Gurken fein würfeln und mit beiden Ölen unter den Salat heben. Gut abgedeckt mindestens 4 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Essig und Salz abschmecken. Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden und über den Salat streuen.

Für das Backhendl:

  1. Fleischstücke abspülen und trocknen. Bruststücke halbieren, Keulen im Gelenk teilen. Die Hähnchenstücke mit Salz, Pfeffer und etwas Cayennepfeffer würzen. Eier in einem großen Teller verquirlen. Mehl auf einen zweiten, Semmelbrösel auf einen dritten Teller geben. Fleischstücke erst in Mehl, dann in verquirltem Ei und schließlich in den Bröseln wenden. Butterschmalz in einem Topf mit schwerem Boden und ausreichend hohem Rand erhitzen. Hähnchenstücke darin portionsweise 10-15 Minuten goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Backhendl-Stücke, Kartoffelsalat und Zitronenspalten anrichten.

Tipp!

Butterschmalz nicht zu stark erhitzen, sonst bräunt die Kruste zu schnell und das Fleisch ist innen noch roh. Das Fleisch erst kurz vor dem Ausbacken panieren, sonst weicht die Panade durch und wird nicht mehr so knusprig.

Deftiges Essen: Mehr Rezepte

Unsere Empfehlungen

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Produktempfehlungen

Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

backhendl-mit-kartoffelsalat-in-meerrettich-dressing.jpg
Backhendl mit Kartoffelsalat in Meerrettich-Dressing

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden