Erdbeer-Baiser-Torte

Zutaten

Stück

Boden:

  • 125 Gramm weiche Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 4 Eigelbe
  • 180 Gramm Mehl
  • 1,5 TL Backpulver (gestrichen)
  • 20 Gramm Kokosflocken

Belag:

  • 700 Gramm Erdbeere
  • 4 frische Eiweiß
  • 1 Prise Salz

20 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Boden:

  1. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers hell und cremig schlagen. Die Eier und Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kokosflocken mischen und unterrühren. Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 28 cm) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Für den Belag:

  1. Erdbeeren abspülen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Eiweiß und Salz mit den Quirlen des Handrührers zu steifem Schnee schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis er sich aufgelöst hat.
  2. Den Tortenboden aus der Form lösen und das Backpapier entfernen. Springformrand mit Backpapier auslegen und den gebackenen Tortenboden wieder in die Springform geben. Die Erdbeeren darauf legen und den Baiser vorsichtig darauf streichen. Dabei mit einem Löffelrücken kleine Baiserspitzen hochziehen. Den Erdbeerkuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 10 Minuten backen, bis die Baiserspitzen goldbraun sind.

Tipp!

Der Tortenboden soll zwischendurch abkühlen, damit die Erdbeeren nicht garen. Wer nicht so lange warten will, kann die Früchte auch auf den heißen Boden geben und mit dem Baiser gleich weiterbacken. Die Erdbeeren werden dann allerdings etwas weicher und geben auch mehr Saft ab.

Die schönsten Erdbeertorten aus der BRIGITTE-Küche

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Erdbeer-Baiser-Torte

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden