Food-Blog-Award

Gesucht und gefunden: Der beste Food-Blog

Fünf Monate lang hat BRIGITTE gemeinsam mit den Userinnen und Usern den besten Food-Blog gesucht. Nach mehr als 350 vorgeschlagenen Blogs und langen Diskussionen in der Jury steht nun fest, wer den BRIGITTE-Food-Blog-Award bekommt.

  • 8 Kommentare
  •  
  •  

Finaltag beim BRIGITTE-Food-Blog-Award: Fünf Monate lang hatten die Leser und Leserinnen die Möglichkeit gehabt, Blogs vorzuschlagen und per Online-Voting für ihre favorisierten Food-Blogs abzustimmen.

Auf diese Weise hatten sich folgende Blogs für die Finalrunde qualifiziert: "Der Mut Anderer", "Chef Hansen", "Gourmet Guerilla" , "Photisserie" und "New Kitch on the Blog". Aufgabe der Jury war es nun, aus diesen fünf Final-Blogs den Sieger zu küren.

Lange brannte das Licht an diesem Abend in der Redaktion. Der schwierigen Aufgabe entsprechend wurde ausgiebigst diskutiert und nachgedacht: Die Foodblogger-Jury, bestehend aus Stefanie Luxat (BRIGITTE-Ressortleiterin Kochen/Living/Reise, Ohhhmhhh.de), und Stevan Paul (Nutriculinary.com) gemeinsam über einen Telefonhörer gebeugt, am anderen Ende der Leitung zugeschaltet: Nicole Stich (Deliciousdays.com) aus München.

Food-Blog-Award: Alle Nominierten im Überblick

Stevan Paul, selbsternannter Männer-Gleichstellungsbeauftragter des Wettbewerbs, gab gleich zu Beginn ein letztes Mal alles und scheiterte nur knapp an der geballten Foodbloggerinnen-Kompetenz der Finalrunde. Dann wurde es auch für Stefanie Luxat und Nicole Stich schwerer - immer zögerlicher wurde ausgesiebt. Dabei spielten zum einen objektive Kriterien wie Alter des Blogs oder Regelmäßigkeit der Blog-Beiträge eine wichtige Rolle, aber auch die Qualität von Rezepten, Texten und Fotografie und die persönliche Handschrift und Originalität der Blogger und Bloggerinnen. Schließlich stand nur noch ein Name auf der Liste: New Kitch On The Blog!

Ein verdienter Gesamtsieg für Christina Pfister aus Hessen, die bereits seit 2009 ihr kulinarisches Küchentagebuch führt. Die Jury lobte die qualitative Beständigkeit von "New Kitch on the Blog" einhellig - auf gleichbleibend hohem Niveau serviert Christina ihren Lesern und Leserinnen regelmäßig die "Dreifaltigkeit des Foodbloggens": begeisternde Rezept-Ideen, lesenswerte Texte und eine verführerische Bildsprache.

Von hausgemachtem Sushi über herzhafte Rouladen bis zur Torta Caprese - Christinas Küche ist grenzenlos und auf der ganzen Welt zuhause. Alle Rezepte sind wunderschön unaufgeregt, puristisch, licht und klar fotografiert. Da passt es gut, dass sich neben einem alphabetischen Rezept-Index zusätzlich eine anregende Übersicht von Mini-Bildern findet, die Appetit machen. Per Klick aufs Foto gelangt man zum zugehörigen Rezept. Und zu allen Gerichten erzählt Christina kleine Geschichten, notiert mit viel Witz ihre Gedanken und Ideen zum Rezept. Dieses Gesamtpaket war der Jury den ersten Platz wert.

Herzlichen Glückwunsch, Christina - wir freuen uns auf die Produktion Deiner Rezept-Fotostrecke für die gedruckte BRIGITTE! Wie eine solche Produktion abläuft, sehen Sie in unserer Making-of-Fotoshow.

Der BRIGITTE-Food-Blog-Award hat gezeigt, wie groß und bunt die Welt der Food-Blogs ist - es gab und gibt viel zu entdecken! Eine Liste der über 350 vorgeschlagenen Lieblings-Food-Blogs des Wettbewerbs findet sich in unserer Blogroll.

Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept!
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3