Auf ein Häppchen mit Christina

Der Food-Blog "New Kitch on the Blog" gewann den BRIGITTE Food-Blog-Award. Hier stellt Bloggerin Christina hier jeden Monat köstliche Kleinigkeiten vor: als Häppchen für Partys, für den Geburtstag einer Kollegin im Büro oder als Snack.

Bärlauchbiskuit-Röllchen mit Fetakäsecrème

Snacks für Gäste: Auf ein Häppchen mit Christina

Zutaten für ca. 30 Stück

100 g frischer 3 Eier Salz, Pfeffer 200 g Frischkäse 100 g Fetakäse

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Vom Bärlauch die Stiele abschneiden. Bärlauch waschen und tropfnass in einen Topf geben. Unter Rühren erhitzen und zusammenfallen lassen. Über einem Sieb abtropfen lassen und gut ausdrücken. Eier trennen. In einer Schüssel Eigelb mit Bärlauch fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eiweiß sehr steif schlagen und unter die Bärlauchmasse heben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Bärlauchmasse etwa fingerdick zu einem ca. 25x35 cm großen Rechteck verstreichen. Im Ofen ca. 14 Minuten backen, bis die Masse fest ist. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und den Biskuit auf ein passend zurecht geschnittenes Stück Backpapier stürzen. Altes Backpapier abziehen.

Frischkäse und Fetakäse pürieren und ggf. noch etwas nachsalzen. Die Fetakäsecreme gleichmäßig auf dem Biskuit verteilen. Mithilfe des frischen Backpapiers den Biskuit zu einer festen Rolle aufrollen. Die Rolle in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden und servieren.

Blätterteigkörbchen mit Sahnekaramell-Creme

Snacks für Gäste: Auf ein Häppchen mit Christina

Zutaten für 14 Stück

1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal 1 Eigelb 1 EL Milch

Für die Sahnekaramell-Creme: 35 g brauner Zucker 40 ml Wasser 100 ml Milch 10 g Stärke etwas Milch 1 Eigelb 60 ml kalte Sahne

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Mit einem runden Ausstecher (Durchmesser ca. 6 cm) 28 Kreise ausstechen. Aus der Hälfte der Kreise einen kleineren Kreis ausstechen, so dass 14 Teigringe entstehen. (Rest Blätterteig anderweitig verwenden.) Eigelb mit 1 EL Milch verrühren und Teigkreise damit bestreichen. Ringe auf die Kreise setzen und andrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und die Ringe ebenfalls mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten backen, dann auskühlen lassen.

In einem Topf 25 g Zucker unter Rühren karamellisieren lassen. Wasser und Milch hinzufügen und 1 Minute köcheln lassen, dabei rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Stärke mit etwas Milch glatt rühren und zur Zuckermasse geben. Gut unterrühren, dabei kurz aufkochen lassen.

In einem kleinen Topf das Eigelb mit 10 g Zucker mit einem Schneebesen verrühren. Die Karamellmasse nach und nach unterrühren und erneut kurz erhitzen.

Crème durch ein Sieb gießen, damit etwaige Klümpchen zurückbleiben, und erkalten lassen. Dabei öfter umrühren. Sahne sehr steif schlagen und unter die Karamellcreme heben.

Mit einem Löffel den Mittelteil der Blätterteigkörbchen etwas eindrücken. Je 1 TL Karamellsahnecreme in die Vertiefung füllen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Weitere Themen

Kommentare (1)

Kommentare (1)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich liebe Fingerfood. Sehen sehr köstlich und ziemlich lecker aus.

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Auf ein Häppchen mit Christina

Der Food-Blog "New Kitch on the Blog" gewann den BRIGITTE Food-Blog-Award. Hier stellt Bloggerin Christina hier jeden Monat köstliche Kleinigkeiten vor: als Häppchen für Partys, für den Geburtstag einer Kollegin im Büro oder als Snack.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden