Früchte-Kaktus

Früchtebrot mal anders: Im kleinen Blumentopf gebacken, wird es mit grüner Speisefarbe und Mandel-"Stacheln" dekoriert zum Mini-Kaktus.    Das perfekte Geschenk für: die kleine Schwester, die grade in der Trotzphase ist und die Stacheln aufstellt, wenn man ihr zu nahe tritt.    Zum Rezept: Früchtebrot "Kaktus"

Zutaten

Stück

  • 300 Gramm Trockenobstmischung (z. B. Pflaumen, Apfelringe, Feigen, Aprikosen)
  • 300 Milliliter Apfelsaft
  • 125 Gramm Mandeln
  • 50 Gramm Honig
  • 60 Gramm Rosinen (oder Sultaninen)
  • 375 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 0,5 Päckchen Lebkuchengewürz (7 g)
  • 0,5 TL Zimt (gemahlen)
  • 0,5 EL Kakaopulver

Deko:

  • 125 Gramm Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • Speisefarben (grün)
  • 50 Gramm Mandeln (gestiftet, evtl. mehr)
  • 50 Gramm Mandeln

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Das Trockenobst fein hacken oder im Blitzhacker zerkleinern, mit dem Apfelsaft mischen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Tag die Früchte in einem Sieb abtropfen lassen.

Inzwischen die Tontöpfe vorbereiten:

  1. erst gründlich spülen und trocknen lassen, dann von innen bis knapp unter den Rand mit Alufolie auskleiden. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Alle Zutaten für den Teig und das abgetropfte Obst mit den Knethaken des Handrührers gründlich zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig mit den Händen zu 6 länglichen Rollen formen und in die vorbereiteten Töpfe geben. Im Backofen etwa 45 Minuten backen, dann herausnehmen. Die Kakteen am besten über Nacht ganz abkühlen lassen.

Für die Deko:

  1. Am nächsten Tag Puderzucker, Eiweiß und Speisefarbe mit den Quirlen des Handrührers verrühren und die Kakteen damit bestreichen. Die Mandelstifte rundherum als Stacheln hineinstecken.

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Früchtebrot mal anders: Im kleinen Blumentopf gebacken, wird es mit grüner Speisefarbe und Mandel-"Stacheln" dekoriert zum Mini-Kaktus.    Das perfekte Geschenk für: die kleine Schwester, die grade in der Trotzphase ist und die Stacheln aufstellt, wenn man ihr zu nahe tritt.    Zum Rezept: Früchtebrot "Kaktus"
Früchte-Kaktus

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden