Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Frühstück für Zuckermäulchen

Genießen Sie ein süßes Frühstück - mit Knusperreis, selbst gemachtem Joghurt, Apfel-Weintrauben-Grütze, Pfannkuchen mit Heidelbeer-Quark oder Kokos-Zwieback!

Knusperreis mit Preiselbeeren

(1 Portion)

Zutaten: 3 Essl. Speisequark 1 Essl. Vollmilch-Schokostreusel 2 Knusperreis-Scheiben 1/2 Banane 2 Essl. Preiselbeeren aus dem Glas

Zubereitung: Quark und Schokostreusel verrühren. Schokoquark auf die Reisscheibe streichen. Mit Bananenscheigben belegen. Je einen Esslöffel Preiselbeeren auf die Brote verteilen (pro Portion ca. 180 Kalorien, 7 g Fett, 2 g Ballaststoffe)

Möhren-Kokos-Joghurt

(4-6 Portionen)

Zutaten: 2 Möhren 1 grüner Apfel 1 Zitrone 1 Essl. Ahornsirup oder flüssiger Honig 50 g Kokoschips 300 g cremiger Fruchtjoghurt 50 ccm fettarme Milch Zubereitung: Möhren schälen, Äpfel entkernen. Beides fein reiben und mit Zitronensaft, Ahornsirup und Kokoschips verrühren. Einen Esslöffel Rohkost abnehmen. Joghurt und Milch verrühren. Zuerst die Rohkost, dann den Joghurt in eine Glasschüssel geben und mit restlicher Rohkost bestreuen (pro Portion ca. 130 Kalorien, 5 g Fett, 3 g Ballaststoffe).

Apfel-Weintrauben-Grütze

(6 Portionen)

Zutaten: 500 g Boskop-Äpfel 200 g blaue Weintrauben ohne Kern 700 ccm + 3 Essl. Apfelsaft 160 ccm Maracujasirup 1 unbehandelte Zitrone 1 Päckchen Mandel-Puddingpulver 50 g Mandelkerne

Zubereitung: Äpfel abspülen und entkernen. Weintrauben mit heißem Wasser abspülen und abtropfen lassen. 700 ccm Apfelsaft, den Maracujasirup und abgeriebene Zitronenschale aufkochen. Apfelviertel in dicke Scheiben schneiden und mit Zitronen beträufeln. Äpfel mit dem Zitronensaft zufügen und aufkochen. Puddingpulver und restlichen Apfelsaft verrühren und in die siedende Flüssigkeit geben. Einmal aufkochen lassen. Weintrauben und Mandeln dazugeben (pro Portion ca. 270 Kalorien, 5 g Fett, 4 g Ballaststoffe).

Pfannkuchen mit Heidelbeer-Quark

(3 Portionen)

Zutaten: (Pfannkuchen) 80 g Weizenmehl (Type 1050) 1 Prise Salz 1 Essl. Zucker 1/4 l fettarme Milch oder Sojamilch 2 Eier 3 Teel. Butterschmalz

(Quark) 250 g cremiger Quark 2-3 Essl. Aprikosen-Fruchtaufschtrich oder -Konfitüre 150 g TK-Heidelbeeren Zubereitung: ((Für die Pfannkuchen) MMehl, Salz und Zucker in eine Schüssel geben. Milch unter ständigem Rühren unterrühren. Teig 20 Minuten quellen lassen. Dann erst die Eier unterrühren. Etwas Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Eine Kelle Teig hinzugebenund in der Pfanne stocken lassen. Pfannkuchen wenden und fertigbacken. Restliche Pfannkuchen genauso backen und warm stellen. (Für den Quark) Quark und Aprikosen-Aufstrich verrühren, Heidelbeeren unterheben und zu den Pfankuchen servieren (pro Portion ca. 375 Kalorien, 15 g Fett, 4 g Ballaststoffe).

Kokos-Zwieback mit Ananas

(1 Portion)

Zutaten: 2 Essl. Magerqaurk 1 Essl. Ananaskonfitüre oder Zitronenmarmelade 2 Ringe frische Ananas (oder aus der Dose) 4 Kokos-Zwieback 1 Essl. Schokostreusel

Zubereitung: Quark und Konfitüre verrühren. Ananas schälen und in kleine Stücke schneiden. Zweiback mit Quark bestreichen und mit Ananas belegen. Mit Schokostreusel bestreuen (pro Portion ca. 200 Kalorien, 4 g Fett, 1 g Ballaststoffe).

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Leckere Rezepte gesucht?

    Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

    Produktempfehlungen

    Dein Adblocker ist aktiv!

    Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
    Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
    Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

    Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

    Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

    Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

    Es ist ganz einfach - und:
    So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
    Vielen Dank!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Frühstück für Zuckermäulchen

    Genießen Sie ein süßes Frühstück - mit Knusperreis, selbst gemachtem Joghurt, Apfel-Weintrauben-Grütze, Pfannkuchen mit Heidelbeer-Quark oder Kokos-Zwieback!

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden