Gemüse-Spaghetti

Gemuese-Spaghetti-in-Thymiansahne.jpg

Zutaten

Portionen

  • 1 Kohlrabi (500 g)
  • Meersalz
  • 500 Gramm Blattspinat
  • 2 Bund Thymian
  • 250 Gramm Schlagsahne
  • 250 Gramm Spaghetti
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Butter
  • frisch gemahlener Pfeffer

14 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Kohlrabi schälen. Zuerst in Scheiben, dann in Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser 3 Minuten kochen und dann abtropfen lassen. Den Blattspinat putzen und in reichlich kaltem stehendem Wasser abspülen. Thymian abspülen, 1 Bund davon zusammen mit der Sahne aufkochen und bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. Spaghetti abgießen. Knoblauch abziehen und hacken. Die Butter erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Den Spinat tropfnass dazugeben und ihn im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Thymian aus der Sahne nehmen und die Sahne mit Salz und Pfeffer würzen. Spaghetti, Kohlrabi und Spinat in die heiße Thymiansahne geben und alles erwärmen. Zum Servieren mit frischen oder gebratenen Thymianblättchen bestreuen.

Tipp!

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Gemuese-Spaghetti-in-Thymiansahne.jpg
Gemüse-Spaghetti

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden