Giraffenkekse

giraffenkekse.jpg

Zutaten

Stück

  • 0,5 Bio-Zitronen
  • 250 Gramm Mehl
  • 60 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 125 Gramm Butter (kalt)
  • 0,5 TL Lebkuchengewürz

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Mehl, Zucker, Salz, Ei, Butterflöckchen, Gewürz und Zitronenschale mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt für 1 Stunde kalt stellen. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Teig portionsweise zwischen Folie etwa 3 mm dick ausrollen. Etwa 20 große und 30 kleine Giraffen ausstechen (Keksausstecher siehe unten) und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im Ofen etwa 10 Minuten hellgelb backen. Abkühlen lassen.

Tipp!

Pappkarton mit Papier auslegen und mit Wolle als Käfig herrichten. Giraffen aus Geschenkpapier ausschneiden (Schablone mit Hilfe eines Keksausstechers herstellen, z. B. von www.laegel.net, 2,95 Euro).

Mehr Geschenke aus der Küche

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

giraffenkekse.jpg
Giraffenkekse

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden