Grünes Hühnercurry

Zutaten

Portionen

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 EL Öl
  • 2 EL grüne Thai-Currypaste (evtl. etwas mehr)
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 250 Milliliter Hühnerbrühe
  • 600 Gramm Hähnchenbrustfilet
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Limette
  • 2 EL Fischsoße
  • Salz

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Zwiebel abziehen und grob würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Dann die Currypaste, Kokosmilch und Hühnerbrühe dazugeben und alles etwa 8 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
  2. Inzwischen das Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in breite Ringe schneiden, dabei etwas Grün fein hacken und beiseite legen. Fleisch und Lauchzwiebeln in die Kokosmilch geben und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 8 Minuten gar ziehen lassen.
  3. Inzwischen den Koriander fein hacken und mit dem restlichen Lauchzwiebelgrün mischen. Das Curry mit Limettensaft, Fischsoße und Salz abschmecken und mit dem Koriander-Mix bestreuen. Dazu schmeckt Reis.

Tipp!

Eventuell etwas weniger Currypaste nehmen, für sehr kleine Kinder könnte es sonst zu scharf werden.

Hähnchen: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Grünes Hühnercurry

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden