Karamell-Eis mit Popcorn und Erdbeersoße

karamell-eis-mit-popcorn-500.jpg

Zutaten

Portionen

  • 200 Gramm Zucker
  • 500 Gramm Schlagsahne (oder 300 ml Milch und 200 g Schlagsahne)
  • 1 EL Öl
  • 40 Gramm Maiskorn (für Popcorn, z. B. von Müllers Mühle)
  • Salz (Zucker zum Würzen)
  • 500 Gramm Erdbeere

1 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. g Zucker abwiegen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren lassen. Dann 300 g Sahne oder 300 ml Milch langsam dazugießen (Vorsicht, es spritzt und dampft, deshalb ist es ratsam, den Topfdeckel als Schutz vor die Hand, die rührt, zu halten). Die Mischung unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten kochen, bis sich der Zucker in der Flüssigkeit vollständig aufgelöst hat. Die Karamellflüsigkeit in eine Schüssel gießen und ganz abkühlen lassen, erst bei Zimmertemperatur, dann unbedingt in den Kühlschrank stellen.
  2. Restliche Sahne steif schlagen und am besten mit einem Schneebesen unter den gut gekühlten Karamell heben. Die Form mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, einfrieren.
  3. Öl in einem großen Topf mit Deckel erhitzen und Popcorn nach Packungsanweisung darin zubereiten (geht auch gut in der Mikrowelle). Nach Belieben mit wenig Salz oder Zucker würzen. Das grobe Popcorn mit einem großen Messer etwas kleiner hacken. Das Eis mit einem großen Eiskugelformer zu 10 Kugeln formen. Die Eiskugeln im gehackten Popcorn wenden und bis zum Servieren am besten auf einem großen Teller wieder kurz in den Tiefkühler stellen. Nicht zu lange mit dem Servieren warten, weil das Popcorn weich wird.
  4. Die Erdbeeren abspülen, putzen (den grünen Stielansatz entfernen) und große Früchte halbieren. Erdbeeren mit dem restlichen Zucker mit dem Stabmixer zu einer Sauce pürieren. Erdbeersauce mit Zucker abschmecken. Wer es ganz fein mag, streicht die pürierten Erdbeeren noch zusätzlich durch ein Sieb. Die Erdbeersauce zu dem Karamell-Eis servieren.

Tipp!

Wer's schlichter mag, kann die Popcorn-Hülle weglassen.

So gehts schneller: Popcorn können Sie im Supermarkt oder im Kino um die Ecke auch schon fertig kaufen. Karamell geht schneller, wenn Sie 200 g Sahne-Karamellbonbons (z. B. "Muh-Muhs") hacken und in 300 ml heißer Sahne oder Milch auflösen und gut abkühlen lassen. Dann das Eis so weiterverarbeiten wie im Rezept beschrieben.

Mehr Rezepte für Eis ohne Eismaschine

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

karamell-eis-mit-popcorn-500.jpg
Karamell-Eis mit Popcorn und Erdbeersoße

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden