Kartoffelpüree "italienisch"

Zutaten

Portionen

  • 1 Kilogramm Kartoffel (mehlig kochend)
  • Salz
  • 250 Gramm Zucchini
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 50 Gramm getrocknete Tomate (in Öl)
  • 2 Zweige Oregano
  • 250 Milliliter Milch
  • frisch gemahlener Pfeffer

19 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, abspülen und in Salzwasser etwa 20 Minuten kochen, bis sie gar sind. Die Zucchini und die Lauchzwiebeln putzen, abspülen, trocken reiben und fein würfeln bzw. in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten abtropfen lassen, das Öl dabei auffangen und die Tomaten fein hacken.
  2. Das Tomatenöl in eine Pfanne geben und Zucchini und Lauchzwiebeln darin hellbraun anbraten. Den Oregano abspülen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Den gehackten Oregano zusammen mit den Tomaten in die Pfanne zu den Zucchini geben und erwärmen.
  3. Die Kartoffeln abgießen und abtropfen lassen. Die Milch im Kartoffeltopf kurz erwärmen, die Kartoffeln dazu geben und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree zerdrücken. Die Gemüsemischung aus der Pfanne unter das Püree rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort servieren.
  4. Schmeckt pur oder als Beilage.

Tipp!

Kartoffelbrei: 5 mal selbst gemacht - und noch mehr tolle Kartoffel-Ideen

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kartoffelpüree "italienisch"

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden