Interview mit " Bakerella" Angie Dudley
"Cake-Pops sind Hingucker auf jeder Party"

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Cake-Pops selber machen - hier gibt's alles, was Sie brauchen

www.kdtorten.de: KDTorten.de führt ein riesiges Angebot an Backzubehör und widmet dem Cake-Pop-Trend eine eigene Rubrik. Dort findet man neben dem Üblichen auch Backaromen, witzige Cake-Pop-Verpackungen und abgefahrene Deko wie essbare Augäpfel. KDTorten.de bietet auch Cake-Pop-Kurse an, in denen die Teilnehmer lernen, die Kuchen am Stiel selbst herzustellen.

www.tortissimo.de: Bei Tortissimo.de können die Ausstecher für die Cake-Pops in Handtaschen-, Schuh- und Kleid-Form bestellen (auf BRIGITTE-Kooperation klicken). Und nicht nur das: Dort sind auch Lebensmittelfarbe, Dekozucker in allen Farben, originelle Ausstech-Formen und vieles andere Backzubehör erhältlich.

www.meincupcake.de: Von "Candy Melts" bis Lollipop-Sticks - Meincupcake.de hat ein umfangreiches Sortiment rund um Cake-Pops und Cupcakes. Mit den Cake-Pop-Backformen von Herz bis Stern lassen sich kreative Ideen verwirklichen. Einfach zuckersüß!

www.cake-pops.de: "Candy-Melts" in allen Farben des Regenbogens, Glitzer, Zuckerkonfetti und viele andere Deko-Artikel - bei Cake-Pops.de finden Cake-Popperinnen alles, was sie zum Dekorieren brauchen. Praktisch: der Cake-Pops-Maker, in dem man zwölf Kuchenkugeln auf einmal backen kann! Außerdem gibt's viele Infos und Fotos rund um Cake-Pops.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  • Interview: Marion Swoboda
  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept! Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern