Fabios Kochschule
Nudeln selber machen

Nudeln selber machen ist gar nicht schwer. Fabio Haebel zeigt Schritt für Schritt im Video, wie Nudelteig gelingt. Und dazu: tolle Rezepte für selbst gemachte Nudeln!

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Nehmen Sie die Nudeln am besten zu zweit in Angriff! Denn wenn Sie Nudeln selber machen, können Sie gut vier Hände gebrauchen. Außerdem sind unerlässlich: ein Handrührer mit Knethaken, eine Nudelmaschine zum Ausrollen und etwas Kraft zum Kneten. Schon gehts los!

Nudeln selber machen - die Zutaten

150 Gramm Mehl
150 Gramm Grieß
3 Eier
Mehl für die Arbeitsfläche

Nudeln selber machen - Schritt für Schritt erklärt

1. Streuen Sie zunächst das Mehl und den Grieß auf die Arbeitsfläche und drücken Sie eine Mulde hinein.
2. Geben Sie die Eier in die Mulde und verkneten Sie alle Zutaten vorsichtig zu einem glatten Teig.
3. Wickeln Sie den Teig in Klarsichtfolie und geben Sie ihn für 30 Minuten in den Kühlschrank.
4. Bestreuen Sie die Arbeitsplatte mit Mehl und rollen Sie den Teig länglich darauf aus.
5. Drücken Sie den Teig nun zwei Mal auf der gröbsten Stufe durch die Nudelmaschine und schließlich bei Stufe 2.

Fertig in 60 Minuten

Tipp:

Sie können den Pastateig nun nach Belieben weiterverarbeiten, beispielsweise zu Cannelloni.

Nudeln selber machen - die Rezepte

Gefüllte Nudeln mit frischer Tomatensoße



Zum Rezept:
Gefüllte Nudeln mit frischer Tomatensoße

Vollkorn-Ravioli mit Spargel und Sahnesoße



Zum Rezept:
Vollkorn-Ravioli mit Spargel und Sahnesoße

Seezungenfilet auf frischen Nudeln



Zum Rezept:
Seezungenfilet auf frischen Nudeln

Gemüsebouillon mit Nudelrosetten



Zum Rezept:
Gemüsebouillon mit Nudelrosetten

Ravioli Formaggio - Nudeltaschen mit Käsefüllung



Zum Rezept:
Ravioli Formaggio - Nudeltaschen mit Käsefüllung

  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept! Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern