Warenkunde: Alles über Nüsse

In diesem Artikel:

Erdnüsse

Sie sind die einzigen Nüsse in unserer Auswahl, die nicht auf Bäumen und Büschen wachsen, sondern unter der Erde. Botanisch gesehen sind Erdnüsse keine Nüsse, sondern Hülsenfrüchte.

Die meisten Erdnüsse kommen aus Amerika. In erster Linie als Knabberei geröstet und gesalzen beliebt, werden sie zum Backen weniger verwendet. Sie schmecken im rohen Zustand leicht bitter. Deshalb sind auch die Erdnüsse in der Schale immer getrocknet bzw. geröstet. Ein großer Teil der Ernte fließt in die Speiseöl-Produktion und auch in die in Amerika besonders beliebte Erdnussbutter. Von allen Nüssen enthalten Erdnüsse am meisten Magnesium.

100 g Erdnusskerne haben 561 kcal und 48 g Fett.

Seite:

  1. 1
  2. ...
  3. 6
  4. 7
  5. 8
  6. 9
  7. 10
  • Text: Burgunde Uhlig
    Fotos: Thomas Neckermann
Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept! Kostenlosen Newsletter bestellen