Suppen-header

Schnelle Küche

Suppen zum Genießen

Kochschule

Tomatensuppe: So wird sie perfekt!

Tomatensuppe aus vielen frischen, sonnengereiften Tomaten - cremig und ganz pur: unser liebstes Rezept für Tomatensuppe aus der BRIGITTE-Küche, step by step erklärt.

  • 9 Kommentare
  •  
  •  

Tomatensuppe kochen - Sie denken sicher, da ist doch nichts dabei, das kann doch jeder? Mag sein. Aber wenn vier Leute Tomatensuppe kochen, schmeckt keine wie die andere: Die eine Tomatensuppe ist mit Knoblauch, die andere mit Speck, in der dritten steckt Sellerie und in der vierten womöglich Brühepulver. Sie mögen es lieber pur? Dann kosten Sie unser BRIGITTE-Rezept fürs Leben: eine Tomatensuppe aus vielen frischen, sonnengereiften Tomaten. Wir sind überzeugt: Von dieser Tomatensuppe werden Sie begeistert sein!

Zutaten für 4 Portionen Tomatensuppe

Suppe: 2 kg kleine Roma-Tomaten, 6 Zweige Thymian, 2 Zwiebeln, 30 g Butter, 2 EL Tomatenmark, Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer, 1 Prise Zucker

Croûtons: 3-4 Scheiben Toastbrot, 3 EL Olivenöl; 150 g Schlagsahne

Tomatensuppe zubereiten

Tomaten abspülen, die Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Thymianstiele kurz unter kaltem Wasser abspülen und auf Küchenkrepp trocknen lassen. Zwiebeln abziehen, halbieren und fein würfeln. Die Butter in einem Topf schmelzen und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Tomatenstücke und Tomatenmark dazugeben, kurz mitdünsten und salzen.

4 Thymianzweige und 350 ml Wasser dazugeben und alles im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze etwa 10-15 Minuten kochen lassen.

Die stückige Tomatensuppe durch ein feines Haarsieb oder die "flotte Lotte" streichen. Tomatensuppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept!
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  • Rezept: Marie-Louise Barchfeld
    Produktion: Marion Swoboda
    Styling: Dörthe Schenk
    Fotos: Thomas Neckermann
    Ein Artikel aus der BRIGITTE