Kochschule

Vanilleeis selber machen: So gelingt's!

Vanilleeis selber machen ist gar nicht so schwer. Spitzenköchin Lea Linster zeigt, wie es geht. Ihr Rezept für Vanilleeis stammt aus ihrem Kochbuch "Einfach und genial".

  • 9 Kommentare
  •  
  •  

Vanilleeis ist die beliebteste Eissorte der Deutschen. Und auch Lea Linster liebt Vanilleeis. Hier zeigt die Spitzenköchin Schritt für Schritt, wie Sie Vanilleeis ganz einfach selber machen können. Sie brauchen nur Milch, Zucker, Eier, Sahne - und natürlich Vanille.

Wer Vanilleeis selber machen will, braucht vor allem eins: echte Vanilleschoten! Künstliches Vanillearoma ist kein Ersatz für den Geschmack der teuren schwarzen Schoten. Am beliebtesten ist die intensiv aromatische Bourbon-Vanille aus Madagaskar.

Zutaten für 8 Portionen Vanilleeis

1 Vanilleschote, 1/2 l Milch, 125 g Zucker, 6 Eigelb, 100 g Schlagsahne
Pro Portion ca. 190 kcal, 11g Fett.

Vanilleeis selber machen - so geht's

1. Vanilleschote einschneiden und das Mark auskratzen. Milch und die Hälfte des Zuckers in einen Topf geben.

2. Die Vanilleschote und das Mark zur Milch geben. Vanillemilch aufkochen, vom Herd nehmen, 15 Minuten ziehen lassen.

3. Eigelb und den restlichen Zucker gut verrühren, aber nicht schaumig schlagen. Die Vanillemilch noch mal aufkochen.

4. Langsam und unter Rühren die Milch zu der Zucker-Ei-Masse gießen.

Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept!
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2