Mousse au Chocolat - das beste Rezept

Mousse au Chocolat: Das beste Rezept

Wir lieben alle Desserts, aber manchmal muss es einfach etwas mit ganz viel Schokolade sein! Da kommt die Mousse au Chocolat mit ihrer lockeren Mousse und dem vollen Schokoladengeschmack genau richtig!

Zutaten

Portionen

  • 4 Bio-Eier
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 Gramm Bitterschokolade
  • 100 Gramm Vollmilchschokolade
  • 100 Gramm Butter
  • 3 EL Weinbrand
  • 200 Gramm Sahne
  • 1 TL Kakaopulver

93 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Zuerst die Eier trennen. Anschließend Eigelb, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Hierfür eignet sich am besten ein Handmixer.
  2. Schokolade in Stücke brechen und mit Butter im Wasserbad schmelzen.
  3. Eigelb und geschmolzene Schokolade miteinander verrühren. Den Weinbrand unterheben.
  4. Das Eiweiß mit dem Handrührer steif schlagen. Sahne ebenfalls in einer separaten Schüssel steif schlagen.
  5. Erst die Sahne und danach den Eischnee unter die Schokocreme heben. Hierfür eignet sich am besten ein Schneebesen.
  6. Das Mousse für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  7. Nach der Kühlzeit können mit einem nassen Löffel Nocken ausgestochen werden. Die Schokonocken werden auf einem Teller angerichtet und mit Kakaopulver bestreut.

So gelingt euch die perfekte Mousse au Chocolat:

Mousse au Chocolat: Wie wird die Crème zubereitet?

Mousse au Chocolat ist ein Rezeptklassiker der französischen Küche und lässt sich kinderleicht selbst herstellen. Dafür sind nur wenige Zutaten notwendig: Schokolade, Butter, Eier, Zucker und Sahne. Je nach Belieben kann entweder Zartbitterschokolade oder Vollmilchschokolade verwendet werden, die sich im Wasserbad mit der Butter einfach schmelzen lässt.

Danach werden Eigelb und Zucker cremig gerührt und zur Schokolade hinzugegeben. Anschließend wird Eiweiß und Sahne aufgeschlagen. Eischnee und aufgeschlagene Sahne werden dann unter die Schokoladenmischung gehoben. Und als besonderer Clou können noch Schokoladenstückchen beigegeben oder hübsch darauf arrangiert werden. Damit die Crème herrlich frisch schmeckt, muss sie vor dem Verzehr noch einige Zeit (mindestens 2 Stunden) im Kühlschrank ruhen – und fertig ist der Rezeptklassiker mit französischem Charme!

Mehr Rezepte: Mousse au Chocolat lecker variieren

Das klassische Rezept für Mousse au Chocolat lässt sich vielfältig variieren. Auf diese Weise bekommt der Nachtisch eine ganz besondere Note.

Mousse au Chocolat mit Himbeeren

Mousse au Chocolat mit Himbeeren

Wir krönen die fluffige Schokoladenmousse mit einem fruchtigen Himbeerpüree aus TK-Himbeeren. Eine Traum-Kombination!

Zum Rezept: Mousse au Chocolat mit Himbeeren

Mousse au Chocolat mit Crème fraîche

Mousse au Chocolat mit Crème fraîche

Statt Butter und Eiern verwenden wir für diese Variante einfach Crème fraîche. Das macht sie extra luftig und schön leicht.

Zum Rezept: Mousse au Chocolat mit Crème fraîche

Mousse au chocolat mit Kaffee

Mousse au Chocolat mit Kaffee

Diese Mousse au Chocolat hat es in sich - 4 EL Espresso, um ganz genau zu sein. Etwas Kakao rundet das Dessert ab.

Zum Rezept: Mousse au Chocolat mit Kaffee

Mousse au Chocolat ohne Butter

Mousse au Chocolat ohne Butter

Ja, man kann Mousse au Chocolat auch ohne Butter zubereiten. Eier, Rum, Vanillezucker, Salz und Sahne erledigen den Rest.

Zum Rezept: Mousse au Chocolat ohne Butter

Vegane Mousse au Chocolat zubereiten 

Bei einer veganen Ernährung verzichtet man unter anderem auf Milch-Erzeugnisse und Eier. Das bedeutet aber nicht, dass das Schokoladendessert tabu ist. Denn zum Glück lassen sich viele schnelle und einfache Rezepte für eine vegane Mousse au Chocolat finden.

Hier gibt's noch mehr Schokoladendessert-Rezepte und Mousse-Rezepte

Kommentare (7)

Kommentare (7)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Wie lange muss die Mousse denn Kaltgestellt werden?
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Hallöchen, ich bin neu hier und würde gerne wissen wie ich das Rezept für dieses Mousse in mein Kochbuch bekomme. Den Button dafür finde ich nicht.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Libebe Anjade & Sven,



    zwei Eier plus zwei Eigelb, also wenn Sie es so sehen wollen, dann vier ganze Eier, von denen nur bei zweien das Eiweiß benötigt wird.



    Herzliche Grüße,

    das BRIGITTE-Team
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Verstehe das Rezept auch nicht. 2 Eier PLUS 2 Extra-Eigelb? Oder nur insgesamt 2 Eier??
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Was jetzt? 2 Eier und zwei Eigelb?

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Mousse au Chocolat: Das beste Rezept
Mousse au Chocolat - das beste Rezept

Wir lieben alle Desserts, aber manchmal muss es einfach etwas mit ganz viel Schokolade sein! Da kommt die Mousse au Chocolat mit ihrer lockeren Mousse und dem vollen Schokoladengeschmack genau richtig!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden