Kochtipps
Ananas schneiden

Ananas schneiden ist ganz einfach - mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Versuchsküche.

  • 1 Kommentar
  •  
  •  

Wer eine Ananas schneiden will, braucht große, scharfe Messer - die Frucht ist nicht ganz einfach zu handhaben. Als erstes legen Sie die Ananas auf ein Brett und schneiden die Krone und den Boden ab. Das geht am besten mit einem großen scharfen Messer oder einem Brotmesser mit Sägeklinge. Dann stellen Sie die Ananas aufrecht hin und schneiden die Schale ab (Bild 1).

Die holzigen "Augen" der Ananas können Sie mit einem Kugelausstecher entfernen (Bild 2) - oder Sie kerben die Ananas ein und schneiden die Augen heraus. Besonders dekorativ sieht es aus, wenn Sie hierbei im Spiralmuster arbeiten (Bild 3).

Als letztes muss noch der harte Strunk in der Mitte der Ananas entfernt werden. Entweder Sie vierteln die Ananas und schneiden den Strunk mit dem Obstmesser heraus. Oder Sie schneiden die Ananas in Scheiben und entfernen den Strunk hinterher mit einem scharfen Messer oder mit einem Ausstecher.

Übrigens: Eine reife Ananas erkennen Sie daran, dass sich die Blätter einfach lösen lassen, wenn man daran zieht. Sie duftet süß.

  • Fotos: Thomas Neckermann
  • 1 Kommentar
  •  
  •  
Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept! Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern