Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Brokkoli zubereiten

Brokkoli zubereiten ist ganz einfach - mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Versuchsküche.

Den Strunk unterhalb vom Brokkolikopf abschneiden, schälen und in Scheiben schneiden. Das verholzte Strunkende entfernen. Größere Röschen zwischen den Stielen abtrennen, waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen.

Brokkoliröschen dämpfen oder dünsten und den Kochsud mitverwenden. Mittelgroße Röschen können auch in der Wokpfanne zubereitet werden.

Für Gemüsesalate und als Suppeneinlage kleine Röschen abtrennen und nur kurz (ca. 20-30 Sekunden) in siedendem Salzwasser blanchieren, dann im Eiswasser (kaltes Wasser mit Eiswürfeln) kurz abschrecken, abtropfen lassen.

Brokkoli zubereiten - hier können Sie Ihr neues Wissen ausprobieren

Brokkoli-Blumenkohl-Salat

Scharfe Bandnudeln mit Brokkoli

Überbackener Brokkoli

Foto: Thomas Neckermann

Kommentare

Kommentare

    Leckere Rezepte gesucht?

    Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

    Unsere Empfehlungen

    BrigitteNewsletter
    Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
    Fan werden

    PRODUKTEMPFEHLUNGEN

    Topseller

    Dein Adblocker ist aktiv!

    Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
    Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
    Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

    Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

    Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

    Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

    Es ist ganz einfach - und:
    So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
    Vielen Dank!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Brokkoli zubereiten

    Brokkoli zubereiten ist ganz einfach - mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Versuchsküche.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden