Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Sahne ersetzen

Sahne ersetzen ist ganz einfach - mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Versuchsküche.

Sahnesoßen sind unschlagbar gut, und ein Klecks Sahne macht Spinat und Tomatensuppe einfach feiner. Aber Sahne hat 40 Prozent Fett, und nicht das gesündeste.

Es gibt Alternativen, die fast so schön sind wie Sahne: zum Beispiel fettreduzierte Pflanzencremes aus dem Kühlregal (Cremefine, finesse). Die haben nur 15 oder 7 Gramm Fett, und man gibt sie esslöffelweise ins Essen - muss ja nicht gleich die halbe Flasche sein.

Ein guter Ersatz sind auch pflanzliche Sojacreme mit 17 g Fett pro 100 Gramm (Soya Cuisine von alpro) und normale Kaffeesahne (10 g Fett). Wer es etwas säuerlich mag, greift zu griechischem Sahnejoghurt mit 10 Prozent Fett. Auch Salatcreme (7 g Fett absolut), mit Bratenfond verrührt, ergibt eine cremige Soße für Kurzgebratenes.

Tipp

Fettbewusst kochen heißt, an Butter und Sahne sparen und fettarme Milchprodukte verwenden. Und dann zum Schluss 1-2 TL gutes Öl zugeben, wenn's passt.

Sahne ersetzen - hier können Sie Ihr neues Wissen ausprobieren

Steak auf Würzspinat mit Parmesanrahm

Bandnudeln mit Cognac-Garnelen

Artischockencreme

Foto: Thomas Neckermann

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode&BeautyNewsletter

    Leckere Rezepte gesucht?

    Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Sahne ersetzen

    Sahne ersetzen ist ganz einfach - mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Versuchsküche.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden