Gemüse
Zwiebeln schneiden

Zwiebeln schneiden ist ganz einfach - mit den Tipps der Kochprofis aus der BRIGITTE-Versuchsküche.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Um Tränen zu vermeiden, verwenden Sie beim Schneiden der Zwiebeln ein ganz scharfes Messer und atmen Sie durch den Mund, nicht durch die Nase!

So geht Zwiebeln schneiden: Zunächst die Wurzel abschneiden - dabei nicht zu großzügig abschneiden, der Strunk hält die Zwiebel zusammen. Die äußere Schale abziehen und die Zwiebel halbieren. Die angeschnittene Seite auf ein Brettchen legen und die Zwiebel quer in Streifen schneiden. Wenn Sie die Zwiebel nicht ganz durchschneiden, sondern kurz am Strunk aufhören, hält die Zwiebel besser zusammen! Für besonders feine, gleichmäßige Würfel die Zwiebel nun noch einmal waagerecht einschneiden. Die Würfel jetzt einfach von vorn nach hinten abschneiden.

Übrigens: Zwiebeln sollten immer erst kurz vor dem Verbrauch geschnitten werden, sie schmecken sonst schnell bitter.

Beim Lagern der Zwiebeln gilt: möglichst kühl und dunkel, am besten im Keller. Auch leichten Frost vertragen Zwiebeln, wenn man sie dann nicht anfasst und langsam wieder auftauen lässt. Bei der Lagerung müssen faulige Zwiebeln sofort aussortiert werden, sonst sind schnell alle verdorben.

  • Foto: Thomas Neckermann
  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept! Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern