Königsberger Marzipan

Königsberger Marzipan selber machen

Zutaten

Stück

  • 300 Gramm Marzipanrohmasse
  • 120 Gramm Puderzucker
  • 1 Ei
  • Belegkirschen (oder Nusskerne)

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Marzipan und Puderzucker mit den Händen zu einer glatten Masse verkneten. Das Ei trennen und das Eiweiß mit einer Gabel etwas verquirlen. Eigelb und 1 EL Wasser glatt rühren.
  2. Das Marzipan dünn ausrollen und verschiedene Formen daraus ausstechen. Die Marzipanfiguren nach Belieben verzieren (z.B. die Ränder mit einem Messer einkerben, kleinere Formen aus der Mitte ausstechen oder mit den Händen zu Konfekt formen). Dabei als Klebstoff beim Zusammenfügen das Eiweiß verwenden.
  3. Die verzierten Marzipanfiguren direkt auf ein Backblech legen (ohne Backpapier!) und die Verzierungen und Ränder dünn mit etwas Eigelb bestreichen. Nun mit einem kleinen Gasbrenner (für Crème brûlée) abbrennen oder das Marzipan unter dem vorgeheizten Grill im Backofen bei höchster Stufe kurz bräunen.
  4. Abkühlen lassen. Wer mag, kann das vollständig abgekühlte Marzipan dann noch weiter mit Zuckerguss, Perlen, Belegkirschen oder Mandeln verzieren.

Tipp!

Marzipan: Alle Rezepte auf BRIGITTE.de

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Königsberger Marzipan selber machen
Königsberger Marzipan

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden