Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Mit Liebe gekocht: Köstliche Ideen für dein Valentinstag-Menü

Valentinstag-Menü für zwei

Es braucht keine teuren Geschenke, um Liebe zu zeigen - das beweisen unsere Rezepte für den Valentinstag. Wir haben drei köstliche Menüs für euch zusammengestellt.

Was gibt es Romantischeres als ein Menü für 2? Es ist ein schöner Weg, einfach nur mal so zu zeigen: "Ich liebe dich". Wir haben drei Menüs für euch zusammengestellt, die einmal mehr zeigen: Liebe geht wirklich durch den Magen!

Valentinstag-Menü mit WOW-Effekt

1. Gang: Papaya-Carpaccio mit Coppa und Kräuteröl

papaya-carpaccio-fs.jpg

Dieser Teller hat es wirklich in sich: Exotische Papaya trifft auf luftgetrockneten italienischen Schinken und würzigen Schweizer Käse. Das sieht nicht nur phänomenal aus - es schmeckt auch so! Und das Beste: Es ist nur nur 20 Minuten fertig.

Zum Rezept: Papaya-Carpaccio mit Coppa und Kräuteröl

2. Gang: Risotto mit Stracciatella-Käse und Basilikum

Risotto mit Stracciatella-Käse und Basilikum

Rezept zum Verlieben: Diesem außergewöhnlichen Risotto kann man nur ganz schwer widerstehen. Sein WOW-Element: Stracciatella-Käse aus Apulien. Der ähnelt Mozzarella, ist jedoch faseriger, sahniger und weicher und hat einen süß-säuerlichen Geschmack.

Wer keinen Stracciatella-Käse bekommt, kann auch Büffel-Mozzarella und Crème fraîche nehmen.

Zum Rezept: Risotto mit Stracciatella-Käse und Basilikum

3. Gang: Erdbeer-Rosen-Sorbet

Valentinstag Menü: Die perfekte Nachspeise

Was sagt mehr "Ich liebe dich" als rote Rosen? Genau deshalb zaubern wir aus (tiefgekühlten) Erdbeeren ein unglaubliches Sorbet mir Rosenwasser. Dekoriert den Tisch dazu mit ein paar Rosenblättern und genießt den Nachtisch mit nur einem Löffel. Das Ende dieses Menüs könnte der Anfang eines besonderen Abends werden...

Zum Rezept: Erdbeer-Rosen-Sorbet

Valentinstag-Menü mit Herz

1. Gang: Feine Fischbouillon mit Garnelenklößchen

Mit Liebe gekocht! Fischfond, selbst gekocht und geklärt, mit edlen Garnelenklößchen - das braucht seine Zeit. Schneller geht's mit fertigem Fischfond.

Zum Rezept: Feine Fischbouillon mit Garnelenklößchen

2. Gang: Kalbsbäckchen in Rotweinsoße

Geschmorte Kalbsbäckchen sind eine butterzarte Delikatesse. Das Fleisch am besten beim Metzger vorbestellen!

Zum Rezept: Kalbsbäckchen in Rotweinsoße

3. Gang: Birne Helene

Ein Klassiker zum Dessert - mit den unwiderstehlichen Aromen von Zimt, Vanille und feinherber Schokolade zu reifen Birnen.

Birne Helene

Valentinstag-Menü für Eilige

Nicht jeder hat am Valentinstag Zeit, noch lange für den oder die Liebste in der Küche zu stehen. Aber das heißt ja noch lange nicht, dass man seine Liebe nicht mit einem leckeren Menü für zwei zum Ausdruck bringen kann. Wir haben uns deshalb ein kleines Schummel-Menü überlegt, mit dem ihr in gerade mal 30 Minuten vier Gänge zaubern könnt.

Alle Zutaten bekommt ihr in einem guten Supermarkt. Und Sterneköchin müsst ihr auch nicht sein. Wir haben mit guten Convenience-Produkten gearbeitet, damit das Menü für 2 schnell und einfach zubereitet ist.

1. Gang: Consommé mit Sherry und Gemüsechips

400 ml Consommé double (z. B. von Lacroix), 40 g Gemüsechips (z. B. von Tyrrell's)

Consommé erhitzen und mit Sherry abschmecken. Mit Gemüsechips in kleinen Tassen anrichten und servieren.

2. Gang: Babyleaf-Salat mit Honig-Senf-Soße

Eine Tüte Babyleaf-Salat, je ein bis zwei Zweige Dill, Basilikum und Petersilie, fertige Senf-Honig-Soße (oder andere fertige Salatsoße mit leicht süßer Note, z.B. Sylter Salatsoße), Nussbrot (vom Bäcker)

Babyleaf-Salat und Kräuter waschen. Kräuter klein hacken. Salatblätter und Kräuter mischen und mit Salatsoße und Brot servieren.

3. Gang: Tagliatelle mit Zuckerschoten und Trüffelbutter

400 g fertige Tagliatelle (im Frischeregal), 100 g Zuckerschoten, 2 EL Pinienkerne, 30-40 g Trüffelbutter (Meggle), 100 g Bresaola (italienischer luftgetrockneter Rinderschinken; alternativ Bündner Fleisch oder anderer dünn aufgeschnittener Schinken)

Tagliatelle in Salzwasser kochen, abgießen. Zuckerschoten in Streifen schneiden. Pinienkerne rösten. Zuckerschoten mit Trüffelbutter und gerösteten Pinienkernen zu den heißen Tagliatelle geben. Mit Bresaola servieren. Wer kein Fleisch mag, kann den Schinken durch Räucherlachs oder Büffel-Mozzarella ersetzen.

4. Gang: Stracciatella-Joghurt mit gemischten Beeren

500 g Stracciatella-Joghurt (z. B. von Ehrmann), 150 g gemischte Beeren (TK), hauchdünne Schokoladentäfelchen (Lindt)

Stracciatella-Joghurt in Dessertschälchen füllen, Beeren darauf geben. Mit hauchdünnen Schokoladentäfelchen dekoriert servieren.

Fotos: Walter Cimbal, Thomas Neckermann Styling: Dietlind Wolf Produktion: Marie-Louise Barchfelds

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Valentinstag-Menü für zwei
Mit Liebe gekocht: Köstliche Ideen für dein Valentinstag-Menü

Es braucht keine teuren Geschenke, um Liebe zu zeigen - das beweisen unsere Rezepte für den Valentinstag. Wir haben drei köstliche Menüs für euch zusammengestellt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden