Menü für 2: Schneller geht's nicht!

Vier Gänge, fertig in 30 Minuten: Unser Menü für 2 gelingt sogar Kochmuffeln - alle Zutaten gibt's fertig im Supermarkt.

Was gibt es Romantischeres als ein Menü für 2? Es ist ein schöner Weg, einfach nur mal so zu zeigen: "Ich liebe dich". Aber wer nach der Arbeit einen schönen Abend mit dem Liebsten verbringen will, mit Kerzenschein und tollem Essen, muss sich ganz schön ranhalten.

Unser Menü für 2 ist der Ausweg: In einer halben Stunde sind vier Gänge fertig. Alle Zutaten bekommen Sie in einem guten Supermarkt. Und Sterneköchin müssen Sie auch nicht sein Wir haben mit guten Convenience-Produkten gearbeitet, damit das Menü für 2 schnell und einfach zubereitet ist.

1. Gang: Consommé mit Sherry und Gemüsechips

400 ml Consommé double (z. B. von Lacroix), 40 g Gemüsechips (z. B. von Tyrrell's)

Consommé erhitzen und mit Sherry abschmecken. Mit Gemüsechips in kleinen Tassen anrichten und servieren.

2. Gang: Babyleaf-Salat mit Honig-Senf-Soße

Eine Tüte Babyleaf-Salat, je ein bis zwei Zweige Dill, Basilikum und Petersilie, fertige Senf-Honig-Soße (oder andere fertige Salatsoße mit leicht süßer Note, z.B. Sylter Salatsoße), Nussbrot (vom Bäcker)

Babyleaf-Salat und Kräuter waschen. Kräuter klein hacken. Salatblätter und Kräuter mischen und mit Salatsoße und Brot servieren.

3. Gang: Tagliatelle mit Zuckerschoten und Trüffelbutter

400 g fertige Tagliatelle (im Frischeregal), 100 g Zuckerschoten, 2 EL Pinienkerne, 30-40 g Trüffelbutter (Meggle), 100 g Bresaola (italienischer luftgetrockneter Rinderschinken; alternativ Bündner Fleisch oder anderer dünn aufgeschnittener Schinken)

Tagliatelle in Salzwasser kochen, abgießen. Zuckerschoten in Streifen schneiden. Pinienkerne rösten. Zuckerschoten mit Trüffelbutter und gerösteten Pinienkernen zu den heißen Tagliatelle geben. Mit Bresaola servieren. Wer kein Fleisch mag, kann den Schinken durch Räucherlachs oder Büffel-Mozzarella ersetzen.

4. Gang: Stracciatella-Joghurt mit gemischten Beeren

500 g Stracciatella-Joghurt (z. B. von Ehrmann), 150 g gemischte Beeren (TK), hauchdünne Schokoladentäfelchen (Lindt)

Stracciatella-Joghurt in Dessertschälchen füllen, Beeren darauf geben. Mit hauchdünnen Schokoladentäfelchen dekoriert servieren.

Fotos: Walter Cimbal Styling: Dietlind Wolf Produktion: Marie-Louise Barchfeld

Kommentare (10)

Kommentare (10)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Also, vom Hocker würde mich das Menü auch nicht hauen. Da würde mir ein Gang mit selbst gemachter Kartoffelsuppe mehr das Herz wärmen, aber ich bin halt auch ne spießige Landpomeranze. ;o)
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Iiiih, dieses Fertigpampenfutter nennt ihr Valentinstagmenü??? Sowas könnt ihr aber eigentlich besser....
  • Anonymer User
    Anonymer User
    ich finde das auch ganz furchtbar... könnt Ihr den Kochmuffeln nicht ein paar ganz einfache Basics zeigen ... eine einfache Gemüse / Kartoffelsuppe als vorspeise ist nicht schwer Lachs dazu und fertig. Und Euch fällt doch bestimmt noch was zu den anderen Gängen ein oder?



    Dies Menu ist nicht der Hit... Nachsitzen bitte!
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ganz schlimm! Und das von Brigitte!! Was hat denn das mit Kochen und Liebe zu tun? Dose aufmachen, Fertigfutter aufreißen, Joghurt aufmachen. Wenn ich nicht kochen will, kann ichs doch lassen. Aber sowas auch noch als Liebemenü zu bezeichnen ist wirklich lächerlich.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Einiges könnte man wohl selbst machen, zum Beispiel die Consommé oder die Gemüsechips. Das Menü geht so, aber es ist nicht nur was für Leute, die selten kochen, sondern auch für Leute, die einen Happen doof sind. Ganz sicher, ohne die Anleitung schmeißen bestimmt einige den Salat in den Joghurt, rühren die fiese Sylter Salatpampe dazu und fragen dann im Computerforum - "bitte verschieben, wenn das hier der falsche Platz ist" - ob sie das dürfen.

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Menü für 2: Schneller geht's nicht!

Vier Gänge, fertig in 30 Minuten: Unser Menü für 2 gelingt sogar Kochmuffeln - alle Zutaten gibt's fertig im Supermarkt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden