Mürbe Cashew-Marzipan-Taler

Chère Madame, dürfen wir Ihnen eine "Noix de Cajou", eine Cashewnuss, anbieten? Wir haben uns erlaubt, sie mit einem butterzartem Plätzchen zu unterlegen. Oh bitte, nehmen Sie gern noch eine weitere, sie sind absolut köstlich ... Zum Rezept: Cashew-Marzipan-Taler

Zutaten

Stück

  • 250 Gramm Cashew
  • 50 Gramm Marzipan (Rohmasse)
  • 150 Gramm Butter (weich)
  • 50 Gramm Puderzucker
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 175 Gramm Mehl
  • 0,25 TL Meersalz (fein)
  • 1 Eigelb
  • Zucker (zum Bestreuen)

52 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. 200 g Cashewkerne fein mahlen und in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun anrösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Restliche Nüsse an der "Naht" mit einem spitzen Messer halbieren und beiseite stellen.
  2. Marzipan fein würfeln. Butter, Marzipan, Puderzucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers gut verrühren. 75 g Mehl nach und nach dazugeben, bis der Teig eine krümelige Konsistenz hat.
  3. Restliches Mehl, gemahlene Cashewkerne und Salz mischen. Mischung zum Teig geben und mit den Händen verkneten, bis es ein glatter homogener Teig ist.
  4. Den Teig vierteln und jeweils eine etwa 3 cm dicke Rolle daraus formen. Jede Rolle fest in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank legen.
  5. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  6. Die Rollen in 5-7 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
  7. Das Eigelb verquirlen und jeweils einen kleinen Klecks in die Mitte der Kekse geben. Eine Nusshälfte daraufl egen und leicht andrücken. Kekse dünn mit etwas Zucker bestreuen und im Ofen etwa 10 Minuten goldgelb backen.

Tipp!

Gesalzene Cashews sind oft leichter zu bekommen. Einfach mit warmem Wasser abbrausen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und an der Luft trocknen lassen.

Hält sich etwa 3 Wochen.

Mehr Rezepte für Weihnachtsplätzchen

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Chère Madame, dürfen wir Ihnen eine "Noix de Cajou", eine Cashewnuss, anbieten? Wir haben uns erlaubt, sie mit einem butterzartem Plätzchen zu unterlegen. Oh bitte, nehmen Sie gern noch eine weitere, sie sind absolut köstlich ... Zum Rezept: Cashew-Marzipan-Taler
Mürbe Cashew-Marzipan-Taler

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden