Wir lieben Plätzchen! Das beste Pläzchen-Rezept für Weihnachten bei BRIGITTE.de

Viele schwören im Advent auf das klassische Plätzchen-Rezept, das sie schon immer backen, wie Zimtsterne oder Vanillekipferl . Klar, dass ihr diese Rezepte auch in unserem großen Plätzchen-Special findet! Daneben gibt es Tipps, wie die Plätzchen garantiert gelingen, und neue Ideen für alle, die den Plätzchen-Klassikern mal einen neuen Dreh verpassen wollen: Heidesand doch mal mit Espressobohnen verfeinert oder würzige Cookies mit Ras el Hanout.

Die Zeit vor Weihnachten ist eine Zeit der Vorfreude, eine Zeit der Vorbereitungen - und eine Zeit der Entscheidungen: Welche Plätzchen soll ich dieses Jahr für Weihnachten backen? Lebkuchen - wie immer? Oder diesmal mal was Neues? Fragen, die wir uns nicht erst pünktlich zum ersten Advent stellen.

Die Kinder wollen unbedingt wieder Mürbeteigplätzchen backen, Oma liebt das Spritzgebäck nach altem Familienrezept und die beste Freundin sagt, dass sie diesmal wirklich nicht ohne die wunderbaren Nougat-Stangendurch den Advent kommt. Den Kolleginnen haben aber die raffinierten Earl-Grey-Schneeflocken aus der BRIGITTE am besten geschmeckt. Und eigentlich hat man doch gar keine Zeit, lange in der Küche zu stehen und Kekse zu backen ... Also doch lieber einfache Plätzchen, die schnell gebacken sind?

Die Entscheidung können wir euch nicht abnehmen. Aber euch bei der Auswahl unterstützen: bei uns findet ihr bestimmt das passende Plätzchen-Rezept. Die volle Auswahl gibt es dann in unserem Plätzchen-Archiv. Und jetzt backen wir los!