Raukesalat mit Falafel und Aioli

raukesalat-mit-falafel-und-aioli-500.jpg

Zutaten

Portionen

Für die Falafel:

  • 1 Paket Falafel-Bratmix (z. B. von Rinatura, 150 g)
  • Sonnenblumenöl (zum Ausbacken)

Für das Aioli:

  • 100 Gramm Aioli (fertig)
  • 100 Gramm Joghurt (griechisch; 10 %)
  • 2 EL Pernod (franz. Anisschnaps)
  • 100 Milliliter Buttermilch
  • schwarzer Pfeffer
  • Meersalz (fein)
  • Zucker

Für den Salat:

  • 600 Gramm grüne Brechbohnen
  • 1 Bund Rauke
  • 2,5 Handvoll küchenfertige Blattsalate
  • 6 Radieschen

1 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Falafel nach Packungsanweisung zubereiten.

Für die Aioli:

  1. Aioli, Joghurt, Pernod und Buttermilch glatt rühren und mit Pfeffer, ein wenig Salz und Zucker abschmecken.

Für den Salat:

  1. Bohnen abspülen und putzen. In siedendem Salzwasser 7-8 Minuten kochen. Kalt abspülen, abtropfen lassen. Von der Rauke die Stiele abschneiden. Rauke und Blattsalate verlesen, abspülen und trocken schleudern. Radieschen abspülen, trocken tupfen und in feine Scheiben schneiden.
  2. Salat, Bohnen, Radieschen und Falafel anrichten und kurz vor dem Servieren mit der Aioli beträufeln.

Tipp!

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

raukesalat-mit-falafel-und-aioli-500.jpg
Raukesalat mit Falafel und Aioli

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden