ZUR STARTSEITE

Backen
Ein Mürbeteig, neun Plätzchen!

Diese Plätzchen aus Mürbeteig sind perfekt für Bäckerinnen mit wenig Zeit oder Erfahrung: Alle Plätzchen basieren auf demselben einfachen Grundrezept für Mürbeteig.

Gummibärchen-Taler

1 / 11

Gummibärchen-Taler

Engelsaugen sind ein Klassiker - aber statt die Plätzchen mit Marmelade zu füllen, stecken wir diesmal Mini-Gummibärchen in die Teigmulden. Die Gummibärchen-Taler aus Mürbeteig sind bunt, süß und der Hit bei Kindern! Zum Rezept: Gummibärchen-Taler

Wir backen 10x Plätzchen aus Mürbeteig!
Butter, Mehl, Zucker, ein Ei und eine Prise Salz - Mürbeteig geht wirklich ganz einfach. Nur eines bitte unbedingt beachten: Bei allen Plätzchen aus Mürbeteig sollte der Teig gut gekühlt verarbeitet werden, weil er sonst klebt. Die Butter am besten erst kurz vorm Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen und in Stückchen schneiden - sonst müssen Sie den Mürbeteig lange kneten und er wird warm. Wir wünschen gutes Gelingen!

  • Rezepte: Annette Leitz
    Produktion: Marie-Louise Barchfeld
    Fotos: Thomas Neckermann
Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept! Kostenlosen Newsletter bestellen

Unsere Empfehlungen