Apfeltaschen
© Thomas Neckermann
-Rezept

Apfeltaschen

einfach, vegetarisch
Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Stück
2 kleine Äpfel (z.B. Cox Orange)
2 EL Zitronensaft
40 Gramm Butter
40 Gramm Puderzucker
½ Vanilleschote
1 Prise gemahlener Zimt
80 Gramm gemahlene Mandeln
1 große Blatt Yufka-Teig (türkischer Supermarkt)
Puderzucker zum Bestreuen
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in kleine Würfel schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Weiche, fast flüssige Butter, Puderzucker, 1 EL Zitronensaft und das ausgekratzte Mark der Vanilleschote schaumig rühren. Mit 1 Prise Zimt abschmecken. Apfelwürfel und Mandeln dazugeben und alles vermischen.

Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180, Gas Stufe 4 vorheizen. Die Teigblätter nebeneinander ausbreiten und 8 Quadrate von 15 cm Seitenlänge zuscheiden. Auf jedes Blatt etwa 1 EL Apfelfüllung geben. Die Teigecken leicht anfeuchten, über der Füllung zusammen schlagen und mit den Fingern fest zusammendrücken.

Die Apfelsäckchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Leicht mit Puderzucker bestäuben und in den Backofen schieben. Etwa 17 Minuten braun backen. Eventuell nochmals mit Puderzucker bestäuben.
Zutaten: Obst, Mehl & Getreide
Anlass: Kaffee & Kuchen
Regionale Küche: Alpen
Kategorie: Dessert, Kuchen & Gebäck
fertig in: 45 Minuten
Pro Portion: 200 kcal10g Fett23g Kohlenhydrate4g Eiweiß

Tipp!

Dazu schmeckt Vanille-Eis

Kennen Sie schon den BRIGITTE-Rezeptnewsletter?

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern