BRIGITTE-Rezept
Fladenbrotpizza mit Antipasti
© Carsten Eichner

Fladenbrotpizza mit Antipasti

einfach
Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Portionen
2 runde Fladenbrote (à 220 g)
2 EL Olivenöl
1 Glas Ajvar (180 g; pikantes Paprikapüree)
400 Gramm verschiedene Antipasti (z. B. von Sacla)
100 Gramm Feta-Schafkäse
50 Gramm Salamischeiben (hauchdünn geschnitten)
frisch gemahlener Pfeffer
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Fladenbrote waagerecht halbieren und die vier Hälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die Schnittflächen mit Olivenöl beträufeln und mit Ajvar bestreichen. Antipasti in einem Sieb gut abtropfen lassen und auf die Fladenbrote verteilen. Den Käse auf die Fladen bröseln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad (geht am schnellsten, ohne vorzuheizen), Gas Stufe 4 etwa 15 Minuten backen. Salami auf die Pizzen geben, mit Pfeffer bestreuen und sofort servieren.
Zutaten: Mehl & Getreide
Kategorie: Hauptgericht
fertig in: 25 Minuten
Pro Portion: 910 kcal, 30g Fett, 127g Kohlenhydrate, 31g Eiweiß

Tipp!

Die Menge ist reichlich bemessen. Für den kleinen Hunger reicht das Rezept für vier.

Fladenbrot: Die schönsten Rezepte auf BRIGITTE.de

Kennen Sie schon den BRIGITTE-Rezeptnewsletter?