Kalte Küche
Brotaufstrich, selbst gemacht

Ob mit Bohnen, Tomate oder Pilzen - selbst gemachter Brotaufstrich ist eine gesunde Alternative zu Wurst und Käse. Diese Varianten sind garantiert extrem lecker und ohne Zusatzstoffe.

Brotaufstrich aus Pflaumen & Tomaten

Etwa 18 Portionen
300 g abgetropfte Pflaumen (Glas) und 190 g getrocknete Tomaten in Öl (Öl abtropfen lassen, aufheben) und 1 TL grüne Pfefferkörner mit dem Stabmixer pürieren. Mit 1 zerdrückten Knoblauchzehe, 2 EL Essig, 2 gestrichenen EL braunem Zucker und 1/2 entkernten, klein geschnittenen Chilischote verrühren. 1 TL Tomatenöl erhitzen. Die Pflaumencreme und 100 g Schlagsahne oder Soja Cuisine zugeben. Unter Rühren cremig einkochen.

Brotaufstrich aus Zwiebeln & Tofu

Etwa 14 Portionen
1 Zwiebel mit der Schale halbieren und in 1 EL Olivenöl andünsten. 1 gehackte Knoblauchzehe zufügen. 250 g Natur-Tofu abtropfen lassen und in Würfel schneiden. Zur Zwiebel geben und anbraten. Zwiebelhälften aus der Pfanne nehmen. 130 g Bio-Tomatenmark zugeben und unter Rühren 3 Minuten schmoren. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und etwa 1 TL gemahlenem Kreuzkümmel würzen. Alles mit dem Schneidstab pürieren und eventuell mit etwas Olivenöl glatt rühren.

Brotaufstrich aus Bohnen & Kapern

Etwa 18 Portionen
500 g weiße Bohnen (Dose) abtropfen lassen und mit dem Stabmixer pürieren. Eventuell noch zusätzlich durch ein Sieb streichen, damit das Püree feiner wird. 2 kleine Zwiebeln abziehen und hacken. In 1 TL Öl andünsten. 3-4 TL Kapern hacken und zusammen mit 1/2 TL Cayennepfeffer unter das Püree rühren. Mit etwas Meersalz abschmecken.

Brotaufstrich aus Champignons & Käse

Etwa 18 Portionen
350 g braune Champignons putzen und klein schneiden und 90 g geschälte Pastinaken würfeln. Beides in wenig Gemüsebrühe 5-8 Minuten dünsten. Mit dem Stabmixer fein pürieren. 70 g fein geriebenen Comté-Käse unterrühren und eventuell auch pürieren, so wird's feiner. Mit Meersalz, frisch gemahlenem Pfeffer und 1 gehäuftem EL Kräuter der Provence verrühren. 50 g Butter in einer Pfanne schmelzen, das Püree zugeben und 2 Minuten unter Rühren schmoren, damit sich die Aromen gut entfalten können.

Brotaufstrich aus Paprika & Soja

Etwa 14 Portionen
1 rote Paprikaschote putzen und in Würfel schneiden. 100 g Sojaschnetzel in 2 TL Rapsöl und 1 TL Butter in einer Pfanne anbraten. 35 ml Sojasoße (Kikkoman) und 125 ml Soja Cuisine (z. B. von Alpro) zugeben und Paprika zugeben. Etwa 10 Minuten unter Rühren braten. Mit einem Stabmixer fein pürieren.

Brotaufstrich aus Auberginen & Sesam

Etwa 20 Portionen
2 Auberginen schälen, in Stücke schneiden und mit 1 TL grobem Meersalz bestreuen. In wenig Wasser in einem Topf etwa 5-8 Minuten dünsten. Danach mit einem Stabmixer pürieren. 3 bis 4 TL Sesamsaat und 1 EL abgestreifte Rosmarinnadeln in 1 TL Sesamöl anbraten. Das Auberginenmus in die Pfanne geben und etwa 3 Minuten zu einer streichfähigen Creme einkochen.

Tipp

Alle Cremes halten sich gut verschlossen im Kühlschrank etwa eine Woche.

Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept! Kostenlosen Newsletter bestellen