Rezepte
Brotaufstrich selber machen - leckere Ideen

Ob mit Bohnen, Tomate oder Pilzen - selbst gemachter Brotaufstrich ist eine gesunde Alternative zu Wurst und Käse. Diese Varianten sind lecker und ohne Zusatzstoffe.

1 / 15

Brotaufstrich aus Auberginen & Sesam

Brotaufstrich aus Auberginen & Sesam

Dieser würzige Brotaufstrich ist ein Traum aus Tausendundeiner Nacht: Auberginen, Sesam und Rosmarin bringen euch den Orient näher. Zum Rezept: Brotaufstrich aus Auberginen & Sesam

Brotaufstrich ganz einfach selbst gemacht

Wurst und Käse aus dem Supermarkt waren gestern - die besten Brotaufstriche werden heute selbstgemacht. Der Vorteil: Man weiß, was drin ist und kann nach Herzenslust mit gesunden Zutaten experimentieren, die einem selbst am besten schmecken. So lassen sich auf der Basis von Avocado, Aubergine, Paprika und anderem frischen Gemüse köstliche Cremes herstellen, die nicht nur eure Lust auf alles stillen, was herzhaft schmeckt, sondern auch noch bio und richtig gesund sind.

Aufstriche, die nicht nur Vegetarier lieben

Veganer und Vegetarier kennen die pflanzlichen Aufstriche schon lange. In den meisten Supermärkten haben sie längst einen festen Platz. Die Auswahl reicht von Champignon-Creme über Aufstrich mit Shiitake-Pilzen bis hin zu Paprika- und Tomaten-Aufstrich und veganem Zwiebel-Schmalz mit Äpfeln. Doch die kleinen Portionen gehen ganz schnell ins Geld - und überhaupt ist immer viel zu wenig in den Döschen und Gläschen. Zum Glück ist es gar nicht so schwierig, Brotaufstrich selbst zu machen. Vegan und lecker: Diese Aufstrich-Kreationen sind alles, wovon man im Rahmen einer gesunden Ernährung zum Frühstück nur träumen kann.

Seid kreativ: Brotaufstriche selber machen

Die Rezepte für köstlichen selbstgemachten Aufstrich aus frischem Gemüse, die wir hier für euch zusammengestellt haben, können euch als eine erste Inspiration dienen. Darunter findet ihr natürlich Klassiker wie Guacamole und Hummus, aber auch viel Neues, was ihr so vielleicht noch nicht probiert habt. Oder gab es bei euch schon mal Apfel-Pflaumen-Schmalz mit Zwiebeln auf dem Brot?

Darüber hinaus dürft ihr einfach kreativ sein und euch austoben. Nicht nur Avocado, Tomaten, Paprika und Aubergine funktionieren als Grundlage für Aufstrich sehr gut. Wenn es mal schnell gehen muss, könnt ihr auch mit Frischkäse arbeiten und ihn einfach mit frischen Kräutern vermischen. Salz, Zwiebel, Basilikum, Thymian oder Schnittlauch sind schonmal ein guter Anfang. Hochwertige Gewürzmischungen können dann die Basis für ausgefallenere Kreationen werden, mit denen ihr euch orientalische und mediterrane Aromen auf das Brot zaubert.

Süß und herzhaft - neue Kreationen ausprobieren

Wer sich nicht scheut, auch mal mit Butter oder Schmalz zu arbeiten, hat noch viel mehr Möglichkeiten, besondere Brotaufstriche zu kreieren, muss sich aber bewusst sein, dass sie weniger figurfreundlich und natürlich nicht vegan sind. Noch größer ist die Vielfalt, wenn man nicht nur herzhafte Aufstriche zubereiten möchte. Neben klassischen Marmeladen und Konfitüren kann man auf der Grundlage von Früchten, Nüssen und Kernen viele süße Kombinationen mit und ohne Schoko zusammenstellen. In unserer Rezept-Strecke findet ihr Anleitungen für Crunchy-Schoko-Creme und Maronen-Vanille-Konfitüre. Aber eurer Fantasie sind auch hier natürlich keine Grenzen gesetzt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Aufstrich aus Bananen, Mandeln und Rosinen?

Ob zum Frühstück unter der Woche oder zum Brunch mit Freunden - diese Aufstrich-Kreationen sind immer ein Genuss! Lasst es euch schmecken.

  • uk

Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept!

Meistgesehen
Videos zum Thema