Markenrezept
Anzeige

Doradenfilets in der Papillote

Dieses Rezept ist von

COSTA Meeresspezialitäten

Besonders knackig zart und perfekt für den schnellen Genuss! Fangfrisch geschält, bereits gekocht, glasiert und tiefgefroren - die Pacific Prawns von COSTA

Lernen Sie die COSTA-Produkte kennen

Zutaten

für  2  Portionen

Zubereitung

Doradenfilets nach Packungsanleitung auftauen. 2 EL Olivenöl, Zitronenabrieb, etwas Salz, Pfeffer und Kerbel verrühren, die Doradenfilets damit bestreichen und ca. 30 Minuten marinieren.

Petersilienwurzeln, Möhren und Süßkartoffeln schälen, waschen, würfeln, in restlichem, erhitzten Öl ca. 5 Minuten dünsten und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Mischung auf 2 ausreichend großen Stücken Back- oder Pergamentpapier verteilen, Doradenfilets und jeweils 1 TL Butter hinzufügen. Papier verschließen, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 160 °C) ca. 20-25 Minuten garen.

Für die Sauce Brühe, Sahne und Senf aufkochen und etwas einkochen lassen. Sauce mit Schnittlauch verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Doradenfilets, Gemüse und Sauce auf Teller anrichten und servieren.
Kategorie: Hauptgericht
fertig in: 65 Minuten
Pro Portion: 690 kcal49g Fett35g Kohlenhydrate28g Eiweiß