Eierlikör-Kuchen
© Ortwin Möller
-Rezept

Eierlikör-
Kuchen

einfach, vegetarisch, enthält Alkohol
Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Portionen
5 Eier
250 Gramm Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker
250 Milliliter Sonnenblumenöl
250 Milliliter Eierlikör
125 Gramm Mehl
125 Gramm Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
Fett und Semmelbrösel für die Form
1 TL Puderzucker zum Bestäuben
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Eier. Puderzucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Öl und Eierlikör unter Rühren zugießen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, darübersieben und vorsichtig unterrühren.

Eine Napfkuchenform ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 50-60 Minuten backen. Aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Kategorie: Kuchen & Gebäck
fertig in: 70 Minuten
Pro Portion: 335 kcal20g Fett33g Kohlenhydrate4g Eiweiß

Tipp!

Der Kuchen eignet sich gut zum Einfrieren - Haltbarkeit etwa 3 Monate.

Kennen Sie schon den BRIGITTE-Rezeptnewsletter?

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern