Geflügel
Entenbrust: Rezepte und Wissenswertes

Köstliche Rezepte mit Entenbrust von den Expertinnen der BRIGITTE-Küche - von Entenbrust in Rotweinsoße bis Enten-Curry. Plus: Tipps für Einkauf und Zubereitung von Entenbrust.

Entenbrust - Rezepte aus der BRIGITTE-Küche

Entenbrust mit Rotweinsoße

1 / 11

Entenbrust mit Rotweinsoße

Die im Ofen gebratene Entenbrust ist ein echtes Sonntagsessen und viel schneller fertig als ein Braten. Weintrauben machen die Soße schön fruchtig. Zum Rezept: Entenbrust mit Rotweinsoße

So wird die Entenbrust schön kross

Entenbrust ist ein besonders beliebtes Stück der Ente und perfekt geeignet zum Braten. Die Brust von Flugenten wiegt 300 bis 400 Gramm. Zwei durchschnittliche Entenbrüste reichen für drei Personen.

So bereiten Sie Entenbrust vor: Zunächst die Entenbrust abspülen und mit Küchenpapier abtupfen. Danach die Haut mit einem scharfen Küchenmesser an mehreren Stellen schräg einschneiden. Dadurch verhindern Sie, dass der Rand der Entenbrust zu schnell gar und somit zäh und trocken wird, während das Innere der Entenbrust noch nicht vollständig durchgebraten ist.

So braten Sie Entenbrust: Die Entenbrust mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und bei mittlerer bis starker Hitze etwa 15 Minuten lang braten, bis das Fett ausgetreten und die Haut der Entenbrust schön kross ist. Das ausgetretene Fett können Sie zwischendurch aus der Pfanne schöpfen. Die Entenbrust wenden und bei kleiner Hitze etwa zwei bis drei Minuten lang fertig braten. Das Innere der Entenbrust sollte nach dem Braten noch leicht rosafarben und schön saftig sein. Würzen Sie die Entenbrust mit Salz und Pfeffer.

Nehmen Sie die Entenbrust nun aus der Pfanne und wickeln Sie sie in Alufolie ein. Legen Sie die Entenbrust in den vorgeheizten Ofen (150 Grad; Umluft 130 Grad, Gas Stufe 1) und lassen sie 10 bis 15 Minuten weitergaren.

Bestreichen Sie die Haut der Entenbrust mit einer Kombination aus Honig und Thymian oder Honig und Rosmarin - das macht sie noch knuspriger und aromatischer. Wer auf die fettreiche Haut lieber verzichten möchte, kann sie einfach ablösen. Dies bietet sich vor allem für Rezepte wie Entenbrust aus dem Wok an.

Klassisch wird Entenbrust mit Orangen oder Äpfeln serviert. Bei BRIGITTE.de finden Sie aber noch viele weitere Rezepte für Entenbrust: Probieren Sie doch einmal Enten-Curry mit Zimt oder Entenbrust mit Essig-Gemüse. Überraschen Sie Ihre Gäste mit Entenbrust in Ahornsirup oder einem Wintersalat mit Feigen und Entenpastete.

Entenbrust braten - So geht's

Ente tranchieren - So geht's

Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept! Kostenlosen Newsletter bestellen