Gemüseküche
Erbsen: Einfach, raffiniert, köstlich!

Oft wurden Erbsen als langweilige Beilage verkannt - dabei steckt in zarten Zuckererbsenschoten und grasgrünen Kullererbsen viel mehr. Hier kommen himmlische Erbsen-Rezepte!

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Erbsen palen - so geht's:

Enden der Hülsen abschneiden und mit einem Ende den dünnen Faden an der Längsseite der Hülse mit abziehen. Mit leichtem Druck auf die "Nahtstelle" lässt sich die Hülse jetzt aufbrechen. Mit dem Daumen die Erbsen von oben nach unten aus der Hülse lösen. Die Hülsen sind zäh und werden nicht gegessen.

Kartoffelsalat mit Zuckerschoten und Speck

Frühsommer pur: Der frische Salat aus neuen Kartoffeln, Erbsen, Zuckerschoten und Äpfeln wird mit Sahnejoghurt und Kerbel mariniert.

Zum Rezept: Kartoffelsalat mit Zuckerschoten und Speck

Frische Erbsensuppe mit Grießklößchen

Erbsensuppe mal anders: Nicht mampfig mit Trockenerbsen und Speck, sondern schnell und fein mit grünen Erbsen und selbst gemachten Grießklößchen.

Zum Rezept: Frische Erbsensuppe mit Grießklößchen

Bruschetta mit Erbsencreme und Minze

Ein duftes Scheibchen ist unser Bruschetta mit einer Creme aus Erbsen, Bohnenkraut, Knoblauch und Minze.

Zum Rezept: Bruschetta mit Erbsencreme und Minze

Zuckererbsen-Risotto mit Wasabi-Butter

Wasabisch asiatisch: Das Risotto mit Zuckerschoten bekommt durch Wasabi-Butter-Flöckchen eine pikante Note.

Zum Rezept: Zuckererbsen-Risotto mit Wasabi-Butter

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  • Fotos: Thomas Neckermann, Sabine Hans
  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept! Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern