-Rezept

Erdbeertorte mit Holundercreme

Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Stücke
Für den Keksboden:
50 Gramm Butterkekse
50 Gramm Amaretti-Kekse
60 Gramm Butter
2 EL Zucker
Für den Belag:
4 Blatt weiße Gelatine
1 Bio-Zitrone
400 Gramm Frischkäse (ohne Salz)
100 Milliliter Holunderblütensirup
1 EL Vanillezucker
200 Gramm Schlagsahne
450 Gramm Erdbeeren (möglichst kleine)
1 Päckchen (Erdbeer-)Tortenguss
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Für den Keksboden Butterkekse und Amaretti fein zerbröseln. Butter schmelzen lassen und zusammen mit dem Zucker zu den Bröseln geben und gut mischen. Die Bröselmischung auf den Boden einer kleinen mit Backpapier ausgelegten Springform (Ø 20 cm) geben und mit den Händen zu einem festen Boden zusammendrücken. Kalt stellen.

Für den Belag Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitrone heiß abspülen, trocknen. Schale fein abreiben, Saft auspressen. Frischkäse, Holunderblütensirup, Vanillezucker, Zitronensaft und -schale verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf auflösen. Etwas von der Frischkäsecreme in die flüssige Gelatine rühren. Gelatinemischung dann unter die restliche Frischkäsecreme rühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Creme auf den Bröselboden in die Form geben, glatt streichen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Erdbeeren abspülen, putzen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Erdbeeren halbieren und den Kuchen damit belegen. Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten, über die Erdbeeren gießen und kalt stellen.
Kategorie: Kuchen & Gebäck
fertig in: 45 Minuten
Pro Portion: 295 kcal18g Fett27g Kohlenhydrate6g Eiweiß